friendica.ladies.community

Polizeiliche Kriminalstatistik:

Kriminalität im Prostitutionsgewerbe weiter im freien Fall! – Krise des prostitutionsspezifischen Strafrechts – Im April dieses Jahres stellten das Bundesinnen-ministerium (BMI) und das Bundeskriminalamt (BKA) die jüngste ‚Polizeiliche Kriminalstatistik‘ (PKS) für das Jahr 2021 vor. Sie enthält aufschlussreiche Daten zur Ent-wicklung der Kriminalität im Prostitutionsgewerbe. Diese Zahlen möchte Doña Carmen e.V. nicht unkommentiert lassen. Hier …

„Polizeiliche Kriminalstatistik:“ weiterlesen https://www.donacarmen.de/polizeiliche-kriminalstatistik-2/

Frankfurter Jobcenter in der Kritik

Hochschwangerer Sexarbeiterin wird vom Jobcenter Hilfe versagt Die aus Bulgarien stammende Sexarbeiterin Frau Y. lebt seit 2017 in Frankfurt und hat seitdem hier ihren Lebensmittelpunkt. Als im Zuge der Corona-Pandemie die Bordelle in Frankfurt lange Zeit geschlossen waren, beantragte Frau Y. ALG II und Zuschuss zur Wohnungsmiete, was ihr im Jahr 2021 vom Jobcenter für …

„Frankfurter Jobcenter in der Kritik“ weiterlesen https://www.donacarmen.de/frankfurter-jobcenter-in-der-kritik/

POL-PDNR: Pressebericht Polizei Betzdorf

Polizeidirektion Neuwied/Rhein [Newsroom]
Betzdorf (ots) - Kein Geld fürs Taxi mehr Am Frühen Samstagmorgen meldete ein Betzdorfer Taxifahrer, dass er einen 34-jährigen Fahrgast aus einem Bordell im Sauerland nach Betzdorf gefahren habe. Der Fahrgast wollte aus seinem Hotelzimmer die ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell
#page

POL-DU: Hamborn: Verabredungen zum Sex enden mit Raubüberfällen - Zwei Tatverdächtige in U-Haft

Polizei Duisburg [Newsroom]
Duisburg (ots) - Verabredungen zum Sex endeten für mehrere Opfer mit einem Raubüberfall. Zivilpolizisten fassten am Freitagabend (3. Juni, 22:50 Uhr) auf der Mecklenburger Straße zwei Beschuldigte (20 und 31 Jahre). Sie sitzen auf Antrag der ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
#page

Doña Carmen legt Beschwerde ein beim Deutschen Presserat

Gegen die regionale und überregionale Presseberichterstattung zu der vom Sozialausschuss des Bayerischen Landtags am 12.05.2022 einberufenen Anhörung zur „Situation von Prostituierten in Bayern“ hat Doña Carmen e.V. Beschwerde beim Deutschen Presserat eingelegt. Hier weiterlesen: Stellungnahme Presserat Wir bitten um Spenden Frankfurter Sparkasse 1822 IBAN: DE68 5005 0201 0000 4661 66 Vielen Dank https://www.donacarmen.de/dona-carmen-legt-beschwerde-ein-beim-deutschen-presserat/

Pressemitteilung

Erneute Absage: Stadt Frankfurt fährt Bahnhofsviertelnacht an die Wand! Am 3. Juni 2022, unmittelbar vor dem Pfingstwochenende, hat die Stadt Frankfurt in einer knappen Email an Einrichtungen, die traditionell die Bahnhofsviertelnacht gestalten, unter fadenscheinigen Vorwänden die allenthalben in Planung befindliche „13. Bahnhofsviertelnacht 2022“ abgesagt. Damit fällt die Frankfurter Bahnhofsviertelnacht nun zum dritten Mal in Folge …

„Pressemitteilung“ weiterlesen https://www.donacarmen.de/pressemitteilung-22/

POL-PB: Erneuter Großeinsatz gegen illegales Spielcasino

Polizei Paderborn [Newsroom]

Image/photo
Paderborn (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Paderborn und der Kreispolizeibehörde Paderborn (mb) Mit Unterstützung von Einsatzkräften einer Beweissicherungs- und Festnahmehundertschaft sowie der Steuerfahndung, dem ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell
#page

POL-GI: Einbrecher klauen Zigaretten + Maskenmuffel beleidigt Frau + Viele E-Bikes beim Stadtradeln in Watzenborn-Steinberg codiert + Shisha-Bars im Fokus + Vollsperrung nach schwerem Unfall +

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen [Newsroom]
Gießen (ots) - Pressemeldungen vom 31.05.2022: Einbrecher klauen Zigaretten + Maskenmuffel beleidigt Frau + Viele E-Bikes beim Stadtradeln in Watzenborn-Steinberg codiert + Shisha-Bars im Fokus + Vollsperrung nach schwerem Unfall + Rabenau: ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell
#page

Erklärung von Doña Carmen e.V. zum Internationalen Hurentag 2022:

Für ein Ende der Heuchelei! ‚Pro Prostitution‘ statt ein ‚Weiter so‘ mit der Schlammschlacht gegen Sexarbeit Die Zeichen stehen auf Sturm. Nicht nur in der internationalen Politik. Wer heute für demokratische Freiheitsrechte – insbesondere im Bereich Prostitution – eintritt, muss sich darauf gefasst machen, das ihm der Wind heftig ins Gesicht bläst. HIer weiterlesen :000 …

„Erklärung von Doña Carmen e.V. zum Internationalen Hurentag 2022:“ weiterlesen https://www.donacarmen.de/erklaerung-von-dona-carmen-e-v-zum-internationalen-hurentag-2022/

Mord & Totschlag

Journalistischer Offenbarungseid in Sachen Sexarbeit So genannte Qualitäts-Medien übernehmen einseitig und unhinterfragt problematische Sichtweisen von Prostitutionsgegner*innen und betreiben wieder einmal Stimmungsmache gegen Prostitution Hier weiterlesen: Journalistischer Offenbarungseid in Sachen Sexarbeit-1 Wir bitten um Spenden Frankfurter Sparkasse 1822 IBAN: DE68 5005 0201 0000 4661 66 Vielen Dank https://www.donacarmen.de/mord-totschlag/

Résumé Anhörung Bayern

Vertane Chance Am 12. Mai 2022 fand auf Initiative der FDP- und der GRÜNEN-Fraktion im Bayerischen Landtag einen „Anhörung zur Situation der Prostituierten in Bayern statt. Hier weiterlesen: Vertane Chance Wir bitten um Spenden Frankfurter Sparkasse 1822 IBAN: DE68 5005 0201 0000 4661 66 Vielen Dank https://www.donacarmen.de/anhoerung-in-bayern/

Anhörung zur Situation der Prostituierten in Bayern

Statement von Doña Carmen e.V. Hier weiterlesen: DONA CARMEN – ANHÖRUNG BAYERN 12.05.2022 Wir bitten um Spenden Frankfurter Sparkasse 1822 IBAN: DE68 5005 0201 0000 4661 66 Vielen Dank https://www.donacarmen.de/anhoerung-zur-situation-der-prostituierten-in-bayern/

Pressemitteilung

Anhörung zur „Situation der Prostituierten in Bayern“ als Auftakt zur Evaluation des Prostituiertenschutzgesetzes Auf Initiative der Fraktionen von FDP und DIE GRÜNEN im Bayerischen Landtag führt der Ausschuss für Arbeit und Soziales, Jugend und Familie am 12. Mai 2022 in München eine Expertenanhörung zur Situation der Prostituierten in Bayern und zur Umsetzung des Prostituiertenschutz-gesetzes in …

„Pressemitteilung“ weiterlesen https://www.donacarmen.de/pressemitteilung-21/

POL-HH: 220506-1. Verdacht der Zwangsprostitution und Körperverletzung - Vollstreckung eines Haftbefehls in Hamburg-Rothenburgsort

Polizei Hamburg [Newsroom]
Hamburg (ots) - Zeit: 05.05.2022, 06:00 Uhr bis 12:00 Uhr; Ort: Hamburg-Rothenburgsort, Marckmannstraße Beamte des Dezernats für Milieudelikte (LKA 65) haben gestern Morgen einen 35-jährigen Deutschen verhaftet, dem Zwangsprostitution und ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
#page

Attentat von Hanau:

Kriminalisierung von Sexarbeit begünstigt Rechtsterrorismus Neben dem repressiven so genannten „Prostituiertenschutzgesetz“ sind es diskriminierende prostitutionsspezifische Sonderregelungen im Straf- und Ordnungsrecht, mit denen Sexarbeit hierzulande nach wie vor kriminalisiert wird. Nur weil sie der Prostitution nachgehen, können Sexarbeiter*innen nach Belieben als „Täter*innen“ traktiert und schikaniert werden. Täterschutz durch die Polizei Darauf verweist ein bizarres Ereignis, das …

„Attentat von Hanau:“ weiterlesen https://www.donacarmen.de/attentat-von-hanau/

Pressemitteilung

Ukrainische Frauen auf der Flucht – keine relevante Gefahr von Menschenhandel in Deutschland Mit zahlreichen „Faktenchecks“ und einer umfassenden Analyse zur Problematik „ukrainische Flüchtlinge und Gefahr von Menschenhandel“ kommt Doña Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, zu dem Ergebnis: „Es gibt in Deutschland bislang keinen einzigen bekannt gewordenen Fall von …

„Pressemitteilung“ weiterlesen https://www.donacarmen.de/pressemitteilung-20/

Analyse von Doña Carmen e.V.:

„Menschenhandels“- Propaganda und schrille Prostitutionsgegnerschaft in Zeiten des Krieges „Flüchtende Ukrainerinnen von Menschenhandel bedroht“, „Geflüchteten Frauen droht Gefahr aus dem Rotlichtmilieu“, „Experten warnen vor sexueller Ausbeutung von Frauen“, „Männer wollen Ukrainerinnen ins Rotlicht locken“, „Diakonie warnt vor Menschenhandel mit Geflüchteten: Ein Zimmer gegen (Sex-)Arbeit“ – so und ähnlich lauten seit gut einem Monat die Headlines …

„Analyse von Doña Carmen e.V.:“ weiterlesen https://www.donacarmen.de/analyse-von-dona-carmen-e-v/

„Sozialpsychiatrischer Dienst“:

Positive Veränderungen für Sexarbeiter*innen Nach Protestaktion: Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises ändert Umgang mit Sexarbeiter*innen Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises nimmt Veränderungen vor an ihrer bisherigen, in die Kritik geratenen Praktiken im Zusammenhang der gesundheitlichen Zwangsberatung von Sexarbeiter*innen gemäß § 10 Prostituiertenschutzgesetz. Nach einer im Oktober vergangenen Jahres von Doña Carmen e.V. organisierten Protestaktion von Sexarbeiter*innen vor dem …

„„Sozialpsychiatrischer Dienst“:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Solidarität statt Polizeigewalt

Am 15. März, dem „Internationalen Tag gegen Polizeigewalt“, beteiligte sich Doña Carmen e.V. an der von copwatch organisierten Kundgebung an der Frankfurter Hauptwache. Dabei thematisirten wir die Schikanen gegen Sexarbeiter*innen aufgrund von Sperrgebietsverordnungen. Hier unser Redebeitrag: Liebe Freund*innen, liebe Mitstreiter*innen, lasst mich kurz einen Blick zurückwerfen: Vor einem Jahr hat Dona Carmen an dieser Stelle …

„Solidarität statt Polizeigewalt“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Internationaler Frauenkampftag:

Sexarbeit komplett entkriminalisieren! Rechtliche Gleichbehandlung statt Prostituierten„schutz“gesetz! Frauenrechte müssen erkämpft werden. Das gilt erst recht in den heutigen ungemütlichen Zeiten, wo der Krieg immer näher rückt. Da werden mal eben 100 Milliarden für militärische Aufrüstung locker gemacht. Einen ebenso ausgestatteten „Sonderfonds“ zur Bekämpfung sozialer Armut und zur Abschaffung der Ungleichbehandlung von Frauen – völlig undenkbar! …

„Internationaler Frauenkampftag:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
ENneuer ENälter