friendica.ladies.community

‚Offener Brief‘ von Doña Carmen e.V. an den BesD

Prostitutions- und Sexkaufverbot sind keine Mittel im Kampf gegen Covid-19! An den Vorstand und an die Mitglieder des BesD Liebe Kolleginnen, am 18. März 2020 hat die Stadt Karlsruhe im Zusammenhang der Covid-19-Bekämpfung eine Allgemeinverfügung (1) erlassen, mit der erstmals eine bundesdeutsche Stadt „Prostitution und Sexkauf jeder Art“ verbietet. In einer Stellungnahme vom 19.03.2020 …

„‚Offener Brief‘ von Doña Carmen e.V. an den BesD“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Neue Allgemeinverfügungen, Corona & Prostitution:

Aktueller Stand der Bordell- und Prostitutionsverbote (28.03.2020) Seit dem 18. März 2020 erließen die Landesregierungen Verfügungen, mit denen sie flächendeckend den Betrieb von konzessionspflichtigen Prostitutionsgewerben untersagten. Zu den konzessionspflichtigen Prostitutionsgewerben zählen vor allem Prostitutionsstätten, also Bordelle, Clubs und Terminwohnungen, aber auch Prostitutionsfahrzeuge, Prostitutionsveranstaltungen und Prostitutionsvermittlungen. „Prostitutionsstätten sind Gebäude, Räume und sonstige ortsfeste Anlagen, die als …

„Neue Allgemeinverfügungen, Corona & Prostitution:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Corona-Virus und behördliche Verfügungen zur Prostitution (Stand: 28.03.2020)

Übersicht über aktuelle Allgemeinverfügungen zu Corona mit Verweise auf die Quellen (siehe unten) Tabelle: Corona-Virus und behördliche Verfügungen zur Prostitution (Stand: 28.03.2020) Tapelle: Übersicht über aktuelle Allgemeinverfügungen zu Corona 28.03.2020

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Kontraproduktiv und verfassungswidrig:

Nein zur Novellierung des Infektionsschutzgesetzes im Schweinsgalopp! Doña Carmen e.V. kritisiert und missbilligt die gestern im Bundestag beschlossene Änderung des Infektionsschutzgesetzes und fordert den Bundesrat auf, der vorliegenden Novelle in seiner morgigen Sitzung nicht zuzustimmen! Angesichts der Befürchtungen um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus will die Bundesregierung mit der Novellierung des Infektionsschutzgesetzes notwendige gesundheitliche Präventionsmaßnahmen …

„Kontraproduktiv und verfassungswidrig:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Abolitionistische Akrobatik:

Die bizarre Welt der Magalena Breymaier Der nachfolgende Text setzt sich auseinander mit den abolitionistischen, d. h. auf die Abschaffung von Prostitution gerichteten Ansichten von Magdalena Breymaier. Hier weiterlesen: Lenis Welt

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

POL-S: Mutmaßliche Rauschgifthändlerin vorläufig festgenommen

Polizeipräsidium Stuttgart [Newsroom]
Stuttgart-Mitte (ots) - Polizeibeamte haben in der Nacht auf Sonntag (22.03.2020) an der Leonhardstraße eine 41 Jahre alte Frau vorläufig festgenommen, die im Verdacht steht, mit Rauschgift zu handeln. Eine Streifenbesatzung sah gegen 02.50 Uhr ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
#link

Aktueller Stand der Bordell-Verbote 19.03.2020

Corona: Deutschland einig Sperrgebiet Aufgrund von Verfügungen und Erlassen mittlerweile aller Landesregierungen besteht spätestens seit 18. März 2020 aufgrund der Corona-Pandemie ein bundesweites Verbot, Prostitutionsstätten und Prostitutionsbetriebe für das Publikum…. HIer weiter lesen: Deutschland einig Sperrgebiet

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Pressemitteilung – Politik auf Kosten von Sexarbeiter/innen:

Stadt Karlsruhe instrumentalisiert Corona-Krise für Prostitutionsgegnerschaft Am 18. März 2020 hat die Stadt Karlsruhe ergänzend zur Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg eine „Allgemeinverfügung der Stadt Karlsruhe über das Verbot der Prostitution zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV 2)“ erlassen. Der Inhalt dieser Verfügung besteht im Wesentlichen aus einem einzigen Satz: „Prostitution und Sexkauf jeder Art …

„Pressemitteilung – Politik auf Kosten von Sexarbeiter/innen:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña-Carmen-Merkblatt: CORONA: Was tun?

Wichtige Informationen für Sexarbeiter/innen! Die meisten Sexarbeiter/innen gehen als Solo-Selbständige auf eigene Rechnung oder in Prostitutionsstätten der Prostitution nach. Sie sind durch die Corona-Krise, insbesondere aber durch die behördlich angeordneten Schließungen von Prostitutionsstätten von massiven Einkommenseinbußen und damit von Existenzvernichtung bedroht. In dieser Situation gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren. Es ist wichtig, die …

„Doña-Carmen-Merkblatt: CORONA: Was tun?“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

LPI-EF: Spielverderber

Landespolizeiinspektion Erfurt [Newsroom]
Erfurt (ots) - Als Spielverderber der besonderen Art stellten sich heute Nacht Polizeibeamte des Reviers Süd heraus. Eine Streifenwagenbesatzung stellte gegen 01:15 Uhr fest, dass ein Bordell geöffnet hatte. Aufgrund einer Allgemeinverfügung ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
#link

Offener Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

An Gesundheitsminister Herrn Jens Spahn c/o Bundesministerium für Gesundheit Friedrichstraße 108 10117 Berlin An die Leiter/innen & Mitarbeiter/innen der Gesundheitsämter 6-Punkte-Forderungskatalog: Einleitung von Sofortmaßnahmen zur Unterstützung der von Bordell-Schließungen betroffenen Sexarbeiter/innen! Sehr geehrter Herr Minister Spahn, sehr geehrte Leiter/innen & Mitarbeiter/innen der Gesundheitsbehörden, im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie hat eine Reihe von Bundesländern und …

„Offener Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Aktuelle Infos zum Coronavirus und Sexarbeit

Tabelle Bordellschließungen Stand 16.03.2020 Verdienstausfallentschädigung – Antrag nach Infektionsschutzgesetz https://service.hessen.de/html/Infektionsschutz-Entschaedigung-bei-Taetigkeitsverbot-7023.htm FinMin Sachsen_ Steuerliche Maßnahmen bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten in Folge des Corona-Virus nutzen FinMin Baden-Württemberg_ Vorbereitung steuerlicher Maßnahmen als Unterstützung für vom Corona-Virus betroffene Unternehmen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

POL-MK: Mit Hammer ins Etablissement/Containerbrand/Gewinnspiel-Betrüger/Verkehrszeichen herausgerissen

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis [Newsroom]
Lüdenscheid (ots) - Am Samstagabend mussten Polizeibeamte zu einem Etablissement an der Volmestraße ausrücken. Zwei Männer hatten es betreten und seien sehr aggressiv gewesen. Einer der beiden, ein 44-jähriger Kiersper, sei bereits am Vortag ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
#link

Corona und Bordellschließungen:

Doña Carmen e.V. fordert Sofortmaßnahmen zur Unterstützung der betroffenen Sexarbeiter/innen Seit dem 13. März 2020 haben mehrere Städte in Baden-Württemberg, die hessische Stadt Kassel sowie die Landesregierungen von Schleswig-Holstein, Berlin, Saarland, Hamburg und NRW Verfügungen und Erlasse veröffentlicht, die zum Zwecke der Eindämmung des Corona-Virus Prostitutionsausübung verbieten und unter Strafe stellen. Es ist davon auszugehen, …

„Corona und Bordellschließungen:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Magdalena Breymaiers Beitrag zum Hass in sozialen Medien:

Was für ein mieser Charakter! Am 13. März 2020 hat die Stadt Stuttgart weitreichende Entscheidungen im Zusammenhang der Bekämpfung der Corona-Seuche getroffen. Darunter auch das Verbot von Prostitution jeder Art im Stuttgarter Stadtgebiet. Über dessen zeitliche Begrenzung ist bislang nichts bekannt. Nach § 28 Infektionsschutzgesetz kann behördlich verfügt werden, im Falle einer Bedrohung durch ansteckende …

„Magdalena Breymaiers Beitrag zum Hass in sozialen Medien:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

POL-H: Prostituierte versucht, Freier zu erpressen - Polizei sucht weitere Geschädigte

Polizeidirektion Hannover [Newsroom]
Hannover (ots) - Ein 40 Jahre alter Mann hat am vergangenen Mittwoch, 04.03.2020, ein Wohnungsbordell an der Lutherstraße in der hannoverschen Südstadt besucht und ist anschließend erpresst worden. Nun ermittelt die Kripo Hannover und sucht ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell
#link

Internationaler Frauentag 2020

Schluss mit Zwangsregistrierung und Existenzvernichtung von Sexarbeiter/innen! Seit zweieinhalb Jahren erleben wir hierzulande eine massive Umwälzung im Prostitutionsgewerbe. Sie zielt darauf, die soziale und berufliche Existenz von etwa 90.000 Frauen zu vernichten. Frauen, die sich nichts haben zu Schulden kommen lassen, außer dass sie in der Prostitution arbeiten, einem legalen Beruf. Das dafür verantwortliche Gesetz …

„Internationaler Frauentag 2020“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

POL-K: 200309-4-K Räuber in Bordell festgenommen - Untersuchungshaft

Polizei Köln [Newsroom]
Köln (ots) - Polizei Köln klärt mehrere Raubdelikte zum Nachteil von Taxifahrern Nachtrag zu den Pressemitteilungen Ziffer 2 vom 3. März und Ziffer 3 vom 5. März 2020 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4536348 ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
#link

Corona-Virus & Co.

Doña Carmen fordert substanziell bessere Rahmenbedingungen für die medizinische Grundversorgung von Prostitutionsmigrantinnen! In Anbetracht der Ausbreitung des Corona-Virus und der damit einhergehen-den allgemeinen Verunsicherung fordert Doña Carmen e.V. die politisch Verantwortlichen auf, die seit Längerem zu beobachtende Verschlechterung der medizinischen Versorgung von Prostitutionsmigrantinnen nicht weiter billigend in Kauf zu nehmen. Seit Jahren wird die für …

„Corona-Virus & Co.“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Pressemitteilung: In Deutschland arbeiten 90.000 Sexarbeiter/innen

Doña Carmen e.V. hat eine Studie zur Zahl der in Deutschland tätigen Sexarbeiter/innen vorgelegt. Sie kommt zu dem Schluss, dass es hierzulande maximal rund 90.000 Sexarbeiter/innen gibt. Zahlen wie die von den 400.000 oder 200.000 Sexarbeiter/innen, die angeblich hier in der Prostitution tätig sein sollen, gehören stattdessen ins Reich der Fantasie. Die Zahl von 90.000 …

„Pressemitteilung: In Deutschland arbeiten 90.000 Sexarbeiter/innen“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
neuer älter