friendica.ladies.community

„Run A Redlight“:

Kunst-Aktion unterstützt Sexarbeiter*innen in Zeiten von Corona Die in Frankfurt/Main lebende Künstlerin Silke Wagner hat in Kooperation mit Doña Carmen e.V. ein Kunstprojekt realisiert, das die Situation von Sexarbeiter*innen unter den Bedingungen der mit Corona gerechtfertigten massiven Einschränkungen und Verbote im Prostitutionsgewerbe zur Sprache bringt. Auf der eigens eingerichteten Internetseite www.redlight.work kommen acht Sexarbeiter*innen zu …

„„Run A Redlight“:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

HZA-BS: Illegale Prostituierte bei Corona-Kontrollen in Göttingen festgestellt

Hauptzollamt Braunschweig [Newsroom]

Image/photo
Göttingen (ots) - Am 20.04.2021 kontrollierten Beamte des Ordnungsamtes einen Bordellbetrieb in Göttingen. Dabei wurden drei thailändische Prostituierte festgestellt, die nicht nur den aktuellen Corona- Schutzbestimmungen zuwiderhandelten und ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Hauptzollamt Braunschweig, übermittelt durch news aktuell
#link

Mehrheit der Deutschen gegen ein Verbot der Prostitution

SWR - Südwestrundfunk [Newsroom]

Image/photo
Mainz (ots) - Umfrage des SWR Bürgertalks "mal ehrlich ...": 77 Prozent der Befragten gegen ein Verbot käuflicher Sexleistungen / Sendung: Mi., 5. Mai 2021, 22 Uhr im SWR Fernsehen Im Vorfeld der Sendung "mal ehrlich ... Sex gegen Geld: gehört ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Wir sind nicht euer Bauernopfer!

Klare Öffnungsperspektive für das Prostitutionsgewerbe! Bordelle sind ein vergleichsweise sicherer Ort für sexuelle Kontakte. Sie sind Einrichtungen mit überschaubaren 1:1-Kontakten. Gearbeitet wird nicht wie in Großraumbüros, sondern jede Sexarbeiter*in hat ein Einzelzimmer zur Verfügung. Hier weiterlesen: 1. Mai 2021 Wie bitten um Spenden Frankfurter Sparkasse 1822 IBAN: DE68 5005 0201 0000 4661 66 …

„Wir sind nicht euer Bauernopfer!“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

mal ehrlich ... Sex gegen Geld: gehört das verboten?

SWR - Südwestrundfunk [Newsroom]

Image/photo
Mainz (ots) - SWR Bürgertalk am Mi., 5.5.2021, 22 Uhr im SWR Fernsehen / Gäste: Leni Breymaier (SPD), Kriminalhauptkommissar i. R. Manfred Paulus, Salomé Balthus, Edelprostituierte u. a. Der SWR Bürgertalk "mal ehrlich ..." in der Alten ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

"NACHTCAFÉ: Jugendsünden - was hab ich nur getan?"

SWR - Südwestrundfunk [Newsroom]

Image/photo
Baden-Baden (ots) - In der Jugendzeit werden oftmals Grenzen ausgetestet. Die meisten Menschen kennen Jugendsünden aus ihrem eigenen Leben. Nicht immer bleibt es jedoch beim harmlosen Austesten von Grenzen. Eine vermeintliche Jugendsünde kann auch ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Bundespolizeidirektion München: Freier von Prostituierter erpresst/ Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Bundespolizeidirektion München [Newsroom]

Image/photo
Lindau/Duisburg (ots) - Am Montagnachmittag (26. April) hat die Bundespolizei eine ungarische Staatsangehörige in Untersuchungshaft eingeliefert. Wegen räuberischer Erpressung im Jahr 2011 war die damals Heranwachsende, die als Prostituierte ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Bundespolizeidirektion München, übermittelt durch news aktuell
#link

Der Staat weiß, was für seine Bürger gut ist:

Vollständiges Berufsverbot für Prostitution! Am 22. April 2021 trat das von der CDU/CSU/SPD-Bundesregierung beschlossene „Vierte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ („Corona-Notbremse“) in Kraft. Damit gilt in Landkreisen und kreisfreien Städten mit einem 7-Tages-Inzidenz-Wert von über 100 / 100.000 Einwohnern in ganz Deutschland ein absolutes Prostitutionsverbot. Das regelt jetzt …

„Der Staat weiß, was für seine Bürger gut ist:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

POL-BS: Bordellartige Betriebe sollen in weiten Teilen des Stadtgebiets unzulässig werden - Gemeinsame Presseerklärung der Polizeidirektion Braunschweig und der Stadt Braunschweig

Polizei Braunschweig [Newsroom]

Image/photo
Braunschweig (ots) - Bordelle oder bordellartige Betriebe sollen in Braunschweig künftig außer in der Bruchstraße nur in fünf ausgewiesenen Toleranzzonen zulässig sein. Das sieht der Entwurf einer neuen "Verordnung über das Verbot der ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell
#link

Pressemitteilung – Corona-„Notbremse“:

NEIN zum ungebremsten Abbau der Grundrechte von Sexarbeiter*innen! Doña Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, sieht die Grundrechte von Sexarbeiter*innen mit der Verabschiedung eines „Vierten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ ein weiteres Mal unverhältnismäßig eingeschränkt. Aus diesem Grund lehnt Doña Carmen e.V. diese …

„Pressemitteilung – Corona-„Notbremse“:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

HZA-SB: Zoll ermittelte: Bordellbetreiberin wegen Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung verurteilt

Hauptzollamt Saarbrücken [Newsroom]
Saarbrücken (ots) - Eine 52-jährige Bordellbetreiberin wurde wegen Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung durch das Landgericht Saarbrücken zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren, die zur Bewährung ausgesetzt wurde, verurteilt. Die deutsche ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Hauptzollamt Saarbrücken, übermittelt durch news aktuell
#link

Rassismus bei „Frankfurter Tafel“:

Keine Lebensmittel für Migrant*innen aus Notunterkünften Doña Carmen e.V. berät und begleitet viele migrantische Sexarbeiter*innen, die sich im Zusammenhang der mit Verweis auf Corona seit nunmehr 390 Tage ununterbrochen andauernden Schließung der Prostitutionsstätten in einer Notlage befinden und auf staatliche Unterstützung angewiesen sind. Für viele der betroffenen Frauen besteht diese Unterstützung in Hartz-IV-Leistungen sowie einem …

„Rassismus bei „Frankfurter Tafel“:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Kontroverse

Blackout in Berlin (I) Teil I: Was heißt eigentlich ‚Entkriminalisierung‘ von Prostitution? Vorbemerkung Die Bewegung für die Rechte von Sexarbeiter*innen tut sich keinen Gefallen, wenn sie problematische Positionierungen in den eigenen Reihen mit Schweigen übergeht und großzügig über sie hinwegsieht. Deswegen ist es die erklärte Absicht von Doña Carmen e.V., Streitpunkte und kontroverse Sichtweisen in …

„Kontroverse“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

HZA-HH: Bordell als Thai-Massagesalon getarnt? // Finanzkontrolle Schwarzarbeit Hamburg trifft Arbeitnehmerinnen ohne Aufenthaltsgenehmigung an

Hauptzollamt Hamburg [Newsroom]

Image/photo
Hamburg (ots) - Beschäftigte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit Hamburg vollstreckten bereits vergangenen Donnerstag vier Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichts Hamburg. Die Inhaber werden verdächtigt, Beiträge zur Sozialversicherung nicht bzw. ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Hauptzollamt Hamburg, übermittelt durch news aktuell
#link

Petition an den Hessischen Landtag:

Doña Carmen e. V. fordert Öffnung der Bordelle im Frankfurter Bahnhofsviertel im Rahmen eines Modellversuchs nach § 9a der aktuellen hessischen Corona-Verordnung Mit einer Petition an den Hessischen Landtag setzt sich Dona Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, dafür ein, dass die seit mehr als einem Jahr bestehende rechtliche Lage, …

„Petition an den Hessischen Landtag:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Razziengegner Theodor W. Adorno

„Die Techniken der Razzien; die Schließung der Bordell, welche die Prostitution erst zu dem Ärgernis erniedrigt, das man ihr vorwirft; der Eifer, der irgendwelche Viertel für besonders bedroht erklärt, um dann über das Überhandnehmen der Huren dort sich zu entrüsten, wohin sie flüchten müssen – wie die Juden sollen sie keine Bleibe haben, – all …

„Razziengegner Theodor W. Adorno“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Pressemitteilung

Frankfurter Bahnhofsviertel: Hetzjagd gegen migrantische Sexarbeiter*innen Am Dienstag, den 30.03.2021, fand im Frankfurter Bahnhofsviertel, Kaiserstraße / Ecke Moselstraße am späten Nachmittag ein ca. 2-stündiger Polizeieinsatz statt, der ganz offenkundig das Ziel verfolgte, die dort aufgrund der Sperrgebietsverordnung illegalisierte Prostitution zu unterbinden. Bei ihrem Auftritt trieb die Polizei etwa 30 migrantische Frauen zusammen, von denen sie …

„Pressemitteilung“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Corona:

Erneut Straßenprotest gegen Bordell-Lockdown Nach 376 Tagen Total-Lockdown protestierten erneut Sexarbeiter*innen im Frankfurter Bahnhofsviertel und gingen für ihre Forderung nach einer klaren Öffnungsperspektive für Bordelle auf die Straße. Man habe es leid, die Abgehängten zu sein und für andere das Schlusslicht zu spielen bei der Rückkehr in ein Leben, dass es erlaubt, von der eigenen …

„Corona:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

"Lovemobil": Filmemacherin gibt Deutschen Dokumentarfilmpreis zurück / Regisseurin Elke Lehrenkrauss bereut schwerwiegende Fehler und entschuldigt sich

SWR - Südwestrundfunk [Newsroom]

Image/photo
Stuttgart (ots) - Die Preisträgerin des Deutschen Dokumentarfilmpreises 2020, Elke Lehrenkrauss, gibt ihren Preis zurück. Sie zieht damit die Konsequenz aus den nicht gekennzeichneten Passagen in ihrem Film "Lovemobil, in denen sie ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Im falschen Film:

Doku-Lüge „Lovemobil“ als Fake entlarvt! – Ein Lehrstück über den stigmatisierenden Umgang öffentlich-rechtlicher Medien mit dem Thema ‚Sexarbeit‘ – Am 24. Oktober 2019 nahmen Juanita Henning von Doña Carmen e.V. und die Sexarbeiterin Nicole Schulze auf Einladung der Veranstalter*innen an einem Filmgespräch im Marburger Kino Cineplex teil. Anlass war die Vorführung des Films „Lovemobil“ …

„Im falschen Film:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
neuer älter