friendica.ladies.community

Suche

Posts mit Hashtag #Aktivitäten

Rassismus bei „Frankfurter Tafel“:

Keine Lebensmittel für Migrant*innen aus Notunterkünften Doña Carmen e.V. berät und begleitet viele migrantische Sexarbeiter*innen, die sich im Zusammenhang der mit Verweis auf Corona seit nunmehr 390 Tage ununterbrochen andauernden Schließung der Prostitutionsstätten in einer Notlage befinden und auf staatliche Unterstützung angewiesen sind. Für viele der betroffenen Frauen besteht diese Unterstützung in Hartz-IV-Leistungen sowie einem …

„Rassismus bei „Frankfurter Tafel“:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Kontroverse

Blackout in Berlin (I) Teil I: Was heißt eigentlich ‚Entkriminalisierung‘ von Prostitution? Vorbemerkung Die Bewegung für die Rechte von Sexarbeiter*innen tut sich keinen Gefallen, wenn sie problematische Positionierungen in den eigenen Reihen mit Schweigen übergeht und großzügig über sie hinwegsieht. Deswegen ist es die erklärte Absicht von Doña Carmen e.V., Streitpunkte und kontroverse Sichtweisen in …

„Kontroverse“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Petition an den Hessischen Landtag:

Doña Carmen e. V. fordert Öffnung der Bordelle im Frankfurter Bahnhofsviertel im Rahmen eines Modellversuchs nach § 9a der aktuellen hessischen Corona-Verordnung Mit einer Petition an den Hessischen Landtag setzt sich Dona Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, dafür ein, dass die seit mehr als einem Jahr bestehende rechtliche Lage, …

„Petition an den Hessischen Landtag:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Razziengegner Theodor W. Adorno

„Die Techniken der Razzien; die Schließung der Bordell, welche die Prostitution erst zu dem Ärgernis erniedrigt, das man ihr vorwirft; der Eifer, der irgendwelche Viertel für besonders bedroht erklärt, um dann über das Überhandnehmen der Huren dort sich zu entrüsten, wohin sie flüchten müssen – wie die Juden sollen sie keine Bleibe haben, – all …

„Razziengegner Theodor W. Adorno“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung

Frankfurter Bahnhofsviertel: Hetzjagd gegen migrantische Sexarbeiter*innen Am Dienstag, den 30.03.2021, fand im Frankfurter Bahnhofsviertel, Kaiserstraße / Ecke Moselstraße am späten Nachmittag ein ca. 2-stündiger Polizeieinsatz statt, der ganz offenkundig das Ziel verfolgte, die dort aufgrund der Sperrgebietsverordnung illegalisierte Prostitution zu unterbinden. Bei ihrem Auftritt trieb die Polizei etwa 30 migrantische Frauen zusammen, von denen sie …

„Pressemitteilung“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Corona:

Erneut Straßenprotest gegen Bordell-Lockdown Nach 376 Tagen Total-Lockdown protestierten erneut Sexarbeiter*innen im Frankfurter Bahnhofsviertel und gingen für ihre Forderung nach einer klaren Öffnungsperspektive für Bordelle auf die Straße. Man habe es leid, die Abgehängten zu sein und für andere das Schlusslicht zu spielen bei der Rückkehr in ein Leben, dass es erlaubt, von der eigenen …

„Corona:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Im falschen Film:

Doku-Lüge „Lovemobil“ als Fake entlarvt! – Ein Lehrstück über den stigmatisierenden Umgang öffentlich-rechtlicher Medien mit dem Thema ‚Sexarbeit‘ – Am 24. Oktober 2019 nahmen Juanita Henning von Doña Carmen e.V. und die Sexarbeiterin Nicole Schulze auf Einladung der Veranstalter*innen an einem Filmgespräch im Marburger Kino Cineplex teil. Anlass war die Vorführung des Films „Lovemobil“ …

„Im falschen Film:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Ein Jahr Bordell-Lockdown:

Grundrecht auf Berufsfreiheit im Prostitutionsgewerbe de facto abgeschafft! Am 16. März 2020 begann bundesweit der erste Lockdown im Zusammenhang der Covid-19-Krise. Heute, ein Jahr nach Beginn dieses ersten bundesweiten Lockdowns, zählt das Prostitutionsgewerbe zu den großen Verlierern der Covid-19-Politik. Hier weiter Lesen: Ein Jahr Bordell-Lockdown-Politik Wie bitten um Spenden Frankfurter Sparkasse 1822 IBAN: DE68 5005 …

„Ein Jahr Bordell-Lockdown:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Doña Carmen e.V. spricht auf Kundgebung gegen Polizeigewalt

Auf der Kundgebung aus Anlass des „Internationalen Tags gegen Polizeigewalt“ sprach eine Vertreterin von Doña Carmen e.V. am 15. März 2021 auf dem Opernplatz und prangerte dort die permanente polizeiliche Überwachung von Sexarbeiter*innen an. Hier weiter lesen: 02 Kundgebung Polzeigewalt-2 Wie bitten um Spenden Frankfurter Sparkasse 1822 IBAN: DE68 5005 0201 0000 4661 66 Vielen …

„Doña Carmen e.V. spricht auf Kundgebung gegen Polizeigewalt“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Internationaler Frauentag 2021

Coronavirus Allgemein Aktivitäten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Gebt uns unsere Rechte zurück!

Doña-Carmen-Erklärung zum Internationalen Frauentag 2021 Zum heutigen Internationalen Frauentag 2021 setzt sich Doña Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, dafür ein, dass Frauen in der Prostitution wieder ihrer Arbeit nachgehen können. Auf einer Kundgebung zum heutigen Internationalen Frauentag in Frankfurt/Main (Opernplatz, 17 Uhr) wird Naomi, Sexarbeiter*in aus der Dominikanischen Republik, …

„Gebt uns unsere Rechte zurück!“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Corona-Verordnungen & Prostitutionsgewerbe

UPDATE 8. März 2021 Nachfolgend dokumentiert Doña Carmen e.V. die aktuell geltenden Bestimmungen zu Prostitutionsgewerben und Prostitutionstätigkeit in den einschlägigen Corona-Verordnungen der Bundesländer. Hier weiter lesen: 03 Corona & Prostitution UPDATE 08.03.2021 Wie bitten um Spenden Frankfurter Sparkasse 1822 IBAN: DE68 5005 0201 0000 4661 66 Vielen Dank

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Frankfurter Bahnhofsviertel: Spontaner Protestmarsch gegen Bordell-Lockdown

Unter dem Motto „Solidarisch gegen Lockdown – Öffnet die Bordelle!“ bewegte sich am späten Donnerstagnachmittag, den 25. 02. 2021, ein Zug von Sexarbeiter*innen und Aktivistinnen des Vereins Doña Carmen e. V. im Gänsemarsch kreuz und quer durch das Frankfurter Bahnhofsviertel. Sexarbeiter*innen sind zunehmend empört darüber, dass sie nun seit nunmehr 348 Tagen einem Total-Lockdown ausgesetzt …

„Frankfurter Bahnhofsviertel: Spontaner Protestmarsch gegen Bordell-Lockdown“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Schluss mit Desinformation:

Zig mal Grundsicherung für migrantische Sexarbeiter*innen durchgesetzt! Seit Ende März 2020, also kurz nach Beginn des ersten Corona-Lockdowns, wird die Beratungsstelle von Doña Carmen e.V. von Sexarbeiter*innen geradezu überrannt. Seitdem suchen Hunderte von ihnen, vorwiegend bulgarischer, rumänischer, thailändischer, dominikanischer, kolumbianischer, aber auch chinesischer Nationalität überwiegend aus dem Rhein-Main-Gebiet sowie aus anderen Teilen des Bundesgebiets unsere …

„Schluss mit Desinformation:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Konkrete Öffnungsperspektive für das Prostitutionsgewerbe statt Abdrängen von Sexarbeiter*innen in informelle Strukturen

An den Ministerpräsidenten des Landes Hessen Herrn Volker Bouffier und den Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen Herrn Tarek Al-Wazir Konkrete Öffnungsperspektive für das Prostitutionsgewerbe statt Abdrängen von Sexarbeiter*innen in informelle Strukturen Sehr geehrter Herr Bouffier, sehr geehrter Herr Al-Wazir, mit dem heutigen Tag, dem 23.02.2021, sind Prostitutionsstätten in Hessen seit nunmehr 346 Tagen …

„Konkrete Öffnungsperspektive für das Prostitutionsgewerbe statt Abdrängen von Sexarbeiter*innen in informelle Strukturen“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Intransparenz als Leitprinzip:

„Zwischenbericht zum Prostituiertenschutzgesetz“ dokumentiert das Elend bundesdeutscher Prostitutions-Statistik von Doña Carmen e.V. (Februar 2021) TEIL II Am 31. Mai 2020 – mitten in den aufgewühlten Zeiten der Corona-Krise – veröffentlichte das Bundesfamilienministerium einen von der Öffentlichkeit kaum zur Kenntnis genommenen „Zwischenbericht zum Prostituiertenschutzgesetz“. Laut Bundesregierung sind die mit dem „Zwischenbericht“ vorgelegten Daten „belastbar und solide“. …

„Intransparenz als Leitprinzip:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung

Mindestalter für Prostitution: CDU/CSU-Forderung nach Berufsverbot für unter 21-jährige Sexarbeiter*innen spekuliert auf ahnungslose Öffentlichkeit Der Bundestags-Wahlkampf lässt grüßen: Alle vier Jahre wird wieder eine Schippe draufgelegt, wenn es um die Beschneidung der Rechte von Sexarbeiter*innen geht. In einem Positionspapier forderte die Unionsfraktion von CDU/CSU am 10. 02.2021 ein Mindestalter von 21 Jahren für Sexarbeiter*innen. Ein …

„Pressemitteilung“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Intransparenz als Leitprinzip:

„Zwischenbericht zum Prostituiertenschutzgesetz“ dokumentiert das Elend bundesdeutscher Prostitutions-Statistik von Doña Carmen e.V. (Februar 2021) TEIL I Am 31. Mai 2020 – mitten in den aufgewühlten Zeiten der Corona-Krise – veröffentlichte das Bundesfamilienministerium einen von der Öffentlichkeit kaum zur Kenntnis genommenen „Zwischenbericht zum Prostituiertenschutzgesetz“. Laut Bundesregierung sind die mit dem „Zwischenbericht“ vorgelegten Daten „belastbar und solide“. …

„Intransparenz als Leitprinzip:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Jahresrundbrief

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten – Elbestraße 41 60329 Frankfurt/Main Tel: 069/ 7675 2880 Fax: 069/ 7675 0228 eMail: donacarmen@t-online.de www.donacarmen.de Sehr geehrte Damen und Herren, Frankfurt, den 22.12.2020 liebe Freunde, hiermit senden wir Dir / Ihnen den „Doña-Carmen-Rundbrief 2020“, der über die Aktivitäten unseres …

„Jahresrundbrief“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Sexarbeit & Corona:

Doña Carmen e.V. legt 6-Punkte-Plan vor und bietet Stadt Frankfurt Unterstützung an Frankfurt braucht pragmatische Lösungen Die Frankfurter Römer-Koalition hat sich – vor dem Hintergrund einer zunehmend mit Sorge betrachteten Verlagerung von Prostitution in informelle Strukturen – für staatliche Transferleistungen zur Unterstützung von Sexarbeiter/innen in der Corona-Krise ausgesprochen. Doña Carmen e.V. begrüßt diese Entscheidung, da …

„Pressemitteilung – Sexarbeit & Corona:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

„Appell an Vernunft und Augenmaß“

Am 5. Dezember 2020 veröffentlichte die ‚taz‘ von Doña Carmen e.V., rund fünfzig Sexarbeiter/innen sowie einigen Etablissements des Prostitutionsgewerbes unterzeichneten „Appell an Vernunft und Augenmaß“. APPELL taz Der Aufruf richtet sich an die politisch Verantwortlichen in Bund und Ländern und fordert den in Corona-Zeiten keineswegs mehr selbstverständlichen Respekt gegenüber dem Recht auf Sexarbeit. Er fordert …

„„Appell an Vernunft und Augenmaß““ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Corona-Lockdown & Tätigkeitsverbote:

Dringende Anliegen der Sexarbeiter/innen: 15 Forderungen von Doña Carmen Der bundesweite November-Lockdown ist erwartungsgemäß in die Verlängerung gegangen. Es ist nicht absehbar, wann und wie beschädigt Sexarbeit und das gesamte Prostitutionsgewerbe aus diesen staatlich auferlegten Beschränkungen herauskommen werden. Eins aber ist jetzt schon klar: Die berechtigten Anliegen von Sexarbeiter/innen werden keine Berücksichtigung finden, wenn man …

„Corona-Lockdown & Tätigkeitsverbote:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Strukturelle Gewalt gegen Sexarbeiter/innen ist Gewalt gegen Frauen!

Konstant 17 % aller in der ‚Polizeilichen Kriminalstatistik‘ dokumentierten Opfer fallen unter die Kategorie ‚Partnerschaftsgewalt‘. Und diese trifft ebenso konstant und regelmäßig zu 80 % Frauen. Allein diese Größenordnungen verdeutlichen: strukturelle gewalt gegen sexarbeiterinnen Wie bitten um Spenden Frankfurter Sparkasse 1822 IBAN: DE68 5005 0201 0000 4661 66 Vielen Dank

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Erneuter Lockdown im Prostitutionsgewerbe:

Staatliche Willkür statt Gesundheitsschutz Bestandsaufnahme mit Ausblick von Doña Carmen e.V. – November 2020 INHALT: Vorbemerkung A. Prostitutionsgewerbe und Sexarbeit im Vorfeld von LOCKDOWN II (1) LOCKDOWN I & II: Fortsetzung der Politik des Prostituiertenschutzgesetzes (2) LOCKDOWN-Dauer im Prostitutionsgewerbe unangemessen hoch (3) „Lockerungs-Phase“ im Prostitutionsgewerbe: Gerichtlich erstritten, zu spät und kürzer als anderswo (4) Lockerung …

„Erneuter Lockdown im Prostitutionsgewerbe:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Corona-Verordnungen und Prostitutionsgewerbe

(UPDATE 02. November 2020) Nachfolgend dokumentiert Doña Carmen e.V. die aktuell geltenden Bestimmungen zu Prostitutionsgewerben und Prostitutionstätigkeit in den einschlägigen Corona-Verordnungen der Bundesländer. Die Darstellung erfolgt in Tabellenform zwecks besserer Übersicht und Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Regelungen in den einzelnen Bundesländern. Hier weiter lesen: 18 Corona & Prostitution STAND 02.11.2020.docx

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

„Frankfurt liest ein Buch“:

Erich Kubys „Rosemarie – des deutschen Wunders liebstes Kind“ und dessen problematische Sicht auf Prostitution Vorbemerkung Die Veranstaltungsreihe „Frankfurt liest ein Buch“ befasste sich 2020 mit dem 1958 erschienen Buch von Erich Kuby „Rosemarie – des deutschen Wunders liebstes Kind“. Am Donnerstag, den 29. 10. 2020, fand im Frankfurter Club Voltaire in diesem Kontext die …

„„Frankfurt liest ein Buch“:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung:

Corona-Justiz mit zweierlei Maß: Bei Beherbergungsverboten entscheiden Gerichte zeitnah – Eilverfahren zur Öffnung von Prostitutionsstätten werden verschleppt! Man reibt sich die Augen: In den Bundesländern Niedersachsen, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein waren zuständige Oberverwaltungsgerichte in der Lage, binnen Wochenfrist über das allenthalben strittige Beherbergungsverbot in den betreffenden Bundesländern zu urteilen. In Niedersachsen in der Zeit vom 9.10 …

„Pressemitteilung:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Gericht kippt endlich Bordellverbot in Baden-Württemberg:

Lockdown fällt – Einschränkung der Grundrechte bleibt! Am 6. Oktober 2020 hat der baden-württembergische Verwaltungsgerichtshof in einer unanfechtbaren Entscheidung (Az. 1 S 1871/20) gegen den erklärten Willen der baden-württembergische Landesregierung die Aufhebung des seit nunmehr sieben Monaten dort geltenden Totalverbots von Prostitutionsstätten verfügt. Diese sollen nun ab dem 12. Oktober 2020 wieder öffnen dürfen. Das …

„Pressemitteilung – Gericht kippt endlich Bordellverbot in Baden-Württemberg:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Corona-Verordnungen und Prostitutionsgewerbe – (UPDATE 2. Oktober 2020)

Nachfolgend dokumentiert Doña Carmen e.V. die aktuell geltenden Bestimmungen zu Prostitutionsgewerben und Prostitutionstätigkeit in den einschlägigen Corona-Verordnungen der Bundesländer. Die Darstellung erfolgt in Tabellenform, in der Hoffnung dass diese Form der Darstellung eine bessere Übersicht und Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Regelungen in den einzelnen Bundesländern ermöglicht. Die Darstellung erfolgt in fünf Tabellen: TABELLE 01 dokumentiert den …

„Corona-Verordnungen und Prostitutionsgewerbe – (UPDATE 2. Oktober 2020)“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

PRESSEMITTEILUNG:

Rheinland-Pfalz öffnet die Bordelle – jetzt ist Hessen dran! Dona Carmen e. V. begrüßt die Entscheidung der rheinland-pfälzischen Landesregierung, nach sechs Monaten Lockdown endlich die Bordelle ab morgen, den 1. Oktober 2020, wieder zu öffnen. Damit sind Prostitutionsstätten in 13 Bundesländern wieder auf – die Schlusslichter bleiben Hessen, Baden-Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern. Niemand wird ernsthaft behaupten …

„PRESSEMITTEILUNG:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Spendenaufruf

Am 19.09.2020 hat Doña Carmen e.V. auf dem Frankfurter Opernplatz zusammen mit vielen anderen Beteiligten eine Kundgebung für die „Öffnung der Bordelle“ und das „uneingeschränkte Recht auf sexuelle Dienstleistungen“ durchgeführt. Im Anschluss daran zog eine kleine, aber selbstbewusst-kämpferische Demonstration durch die Innenstadt ins Frankfurter Bahnhofsviertel. Diese politische Manifestation gegen eine andauernde, unsägliche Schließungs- und Verbotspolitik …

„Spendenaufruf“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Bonner Abolitionisten-Tagung:

Das große Schweigen über die braune Vergangenheit des deutschen Abolitionismus von Doña Carmen e.V. Am 26. Und 27. September 2020 findet in den Räumlichkeiten des Gustav-Stresemann-Instituts in Bonn eine „Tagung der abolitionistischen Personen, Vereine und Parteien in Deutschland 2020“ statt: „Wenn wir uns zusammenschließen, um gemeinsam Informations- und Aufklärungsarbeit zu leisten, können wir Synergien nutzen …

„Bonner Abolitionisten-Tagung:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Frankfurter Rotlicht-Demo:

Für Öffnung der Bordelle, gegen Kontaktdaten-Erhebung bei Sexarbeit! Unter dem Motto „Grünes Licht fürs Rotlicht“ demonstrierten am Samstag, den 19.09.2020, auf dem Frankfurter Opernplatz rund 60 Frauen und Aktivisten/innen. Sie forderten ein Ende der seit sechs Monaten bestehenden Schließung der Bordelle und die Rückkehr zu akzeptablen Arbeits- und Gesundheitsstandards jenseits informeller Strukturen, in die viele …

„Frankfurter Rotlicht-Demo:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

„Öffnung der Bordelle“ Thema im Sozialausschuss des Hessischen Landtags

Der sozialpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag, Yanki Pürsün, wird am Donnerstag, den 17. September 2020, den „Offenen Brief“ von Doña Carmen e.V. an Ministerpräsident Bouffier im Sozialausschuss des Hessischen Landtags zum Thema machen. Im „Offenen Brief“ an Ministerpräsident Bouffier unter dem Motto „Öffnen Sie die Bordelle in Hessen – jetzt!“ hieß es: „Wir …

„„Öffnung der Bordelle“ Thema im Sozialausschuss des Hessischen Landtags“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Grundrechte statt faule Kompromisse:

„Öffnung der Bordelle“ als Mogelpackung? – Nicht mit uns! Seit Mitte März 2020 ist über das gesamte Prostitutionsgewerbe ein mit Corona-Bedrohung begründeter Lockdown verhängt worden. Er betraf vor allem die konzessionierten Einrichtungen des Prostitutionsgewerbes: Prostitutionsstätten, Prostitutionsfahrzeuge sowie Prostitutionsvermittlungen und Prostitutionsveranstaltungen. Sexuelle Dienstleistungen außerhalb von Prostitutionsstätten blieben von diesem Lockdown weitgehend, aber nicht gänzlich verschont: In …

„Grundrechte statt faule Kompromisse:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Offener Brief an den hessischen Ministerpräsidenten Bouffier

Öffnen Sie die Bordelle in Hessen – jetzt! Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Bouffier, Doña Carmen e.V., der Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, fordert von Ihnen und Ihrer Landesregierung die umgehende Öffnung aller Prostitutionsstätten und Bordelle. Wie Ihnen bekannt sein dürfte, hat das Oberverwaltungsgericht Münster / NRW am gestrigen Tag in einer …

„Offener Brief an den hessischen Ministerpräsidenten Bouffier“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung –

„Pascha“- Schließung in Köln: Sofortige Beendigung der unverantwortlichen flächendeckenden Schließungen von Bordellen! Doña Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, sieht in der heute bekannt gewordenen Schließung des Kölner Bordells „Pascha“ ein Fanal. Es wird nicht die einzige Schließung im Prostitutionsgewerbe bleiben. Das gegenwärtige Corona-Regime treibt Prostitutionsstätten-Betreiber scharenweise in die Insolvenz. …

„Pressemitteilung –“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung vom 28.08.2020 betr. das Verfahren Lv 15/20

Corona-Verordnung: Maskenpflicht verfassungsgemäß – Kontaktnachverfolgung muss neu geregelt werden ….. Die Vorschrift zur Kontaktnachverfolgung (§ 3 der Corona-Verordnung) hat der Verfassungsgerichtshof dagegen für verfassungswidrig erklärt. Die Vorschrift gilt jedoch bis zu einer Neuregelung durch den Landtag unter strengen Auflagen – längstens bis zum 30. November 2020 – fort. Hier weiterlesen: Kontaknachverfolgung oder https://www.verfassungsgerichtshof-saarland.de/presse.html

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Corona-Verordnungen und Prostitutionsgewerbe

UPDATE 1. September 2020 Nachfolgend eine Zusammenstellung der aktuell geltenden Bestimmungen zu Prostitutionsgewerben und Prostitutionstätigkeit in den einschlägigen Corona-Verordnungen der Bundesländer: Hier weiterlesen: Corona & Prostitution STAND 1. September 2020

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Prostitution, Pandemie und Panikmache

Das Phantom der „zweiten Welle“ bei Corona-Neu-Infektionen und die Unhaltbarkeit staatlicher Lockdown-Politik gegenüber dem Prostitutionsgewerbe Eine Positionierung von Doña Carmen e.V. – September 2020 Einleitung Wer prostitutionspolitisch für die „Öffnung der Bordelle“ und die uneingeschränkte Wiederzulassung sexueller Dienstleistungen Partei ergreift, sollte das aktuelle Infektionsgeschehen um Corona kennen und anhand allgemein nachvollziehbarer Daten und darauf basierender …

„Prostitution, Pandemie und Panikmache“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Corona, Prostitution und der Staat

Eine Chronologie der Auseinandersetzungen um die Öffnung der Bordelle und die Wieder-Zulassung von Sexarbeit (März – September 2020) Doña Carmen e.V. dokumentiert nachfolgend eine Chronologie der bisherigen Auseinandersetzungen um die Wiedereröffnung der Bordelle und die Wieder-Zulassung von sexuellen Dienstleistungen nach dem Corona-Shutdown vom März 2020. Hierweiter lesen: Corona, Prostitution und Staat

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Corona-Verordnungen und Prostitutionsgewerbe

UPDATE 24. August 2020 A. Corona: Zum Stand der Dinge Die Zahl der aktuell mit Corona infizierten Personen (= gemeldete Neuinfizierte abzüglich Genese und Verstorbene) lag auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie in Deutschland bei 64.318 (07. April 2020). Mittlerweile liegt diese Zahl bei 9.992. Personen (11. August 2020). Zum Vergleich: Laut RKI lebten in Deutschland …

„Corona-Verordnungen und Prostitutionsgewerbe“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Erfolg für bulgarische Sexarbeiterin:

Landessozialgericht bestätigt Hartz-IV-Anspruch nach Corona-Shutdown In einer aktuellen Gerichtsentscheidung vom 5. August 2020 hat das Hessische Landessozialgericht in Darmstadt einer selbständig tätigen bulgarischen Sexarbeiterin nach Einstellung ihrer Arbeit infolge des Corona-Shutdowns Ansprüche auf Leistung nach dem SGB II (Hartz IV) zugesprochen (Az. L 6 AS 362/20 B ER). Die betroffene Sexarbeiterin hatte schon sehr lange …

„Erfolg für bulgarische Sexarbeiterin:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Kindesentzug bei Sexarbeiterin mit Roma-Hintergrund:

Frankfurter Sozialdezernentin verweigert Auskünfte Doña Carmen e.V. hat den Fall des Kindesentzugs bei einer rumänischen Sexarbeiterin im Juni 2020 in Frankfurt (siehe: „Frankfurter Jugendamt entzieht Sexarbeiterin mit Roma-Hintergrund ihr neugeborenes Kind“, https://www.donacarmen.de/pressemitteilung-5/#more-2459) sowie das dubiose Angebot städtischer Ämter an die betroffene Mutter („Kind zurück bei sofortiger, von der Stadt finanzierter Rückreise ins Herkunftsland“) am 10. …

„Kindesentzug bei Sexarbeiterin mit Roma-Hintergrund:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

APEL

„Semaforul verde pentru munca sexuală” Tratamentul discriminator inegal al industriei prostituției sub pretextul COVID 19 trebuie să se încheie Acțiune de protest centrală la Frankfurt Sâmbătă, 19 septembrie 2020 – 12 noaptea – Opernplatz În perioada cuprinsă între jumătatea lunii martie și până în zilele noastre, locurile de prostituție cu referire la COVID 19 trebuie …

„APEL“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Offener Brief an alle, die es betrifft

„Grünes Licht fürs Rotlicht!“ Einladung zur Protestaktion am Frankfurter Opernplatz Samstag, 19. September 2020, 12. 00 Uhr Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Mitstreiter/innen, am Samstag, den 19. September 2020, soll in Frankfurt/Main eine zentrale Protestaktion gegen das Verbot von Prostitutionsbetrieben und Sexarbeit hierzulande stattfinden. Dazu möchten wir Sie / Dich recht …

„Offener Brief an alle, die es betrifft“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Corona-Verordnungen und Prostitutionsgewerbe

UPDATE 10. August 2020 Corona: Zum Stand der Dinge Die Zahl der aktuell mit Corona infizierten Personen (= gemeldete Neuinfizierte abzüglich Genese und Verstorbene) lag auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie in Deutschland bei 64.318 (07. April 2020). Mittlerweile liegt diese Zahl bei 9.730 Personen (10. August 2020). Zum Vergleich: Laut RKI lebten in Deutschland …

„Corona-Verordnungen und Prostitutionsgewerbe“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Bordell-Urteil im Saarland: Denkzettel für die Politik!

Doña Carmen fordert Kehrtwende auch in übrigen Bundesländern! Doña Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, begrüßt das heutige, nicht mehr anfechtbare Urteil des saarländischen Oberverwaltungsgerichts. Es hat entschieden, dass das generelle Verbot des Betriebs von Bordellen und damit auch die eklatante Ungleichbehandlung sexueller Dienstleistungen gegenüber anderen „körpernahen Dienstleistungen“ in der …

„Pressemitteilung – Bordell-Urteil im Saarland: Denkzettel für die Politik!“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Prostitution und Corona-Verordnungen (Stand 6. August 2020)

Nachfolgend eine Zusammenstellung der aktuell geltenden Bestimmungen zu Prostitutionsgewerben und Prostitutionstätigkeit unter dem Vorzeichen von Corona. Alle 16 Bundesländer untersagen nach wie vor das Betreiben eines Prostitutionsgewerbes nach § 2 Abs. 3 Prostituiertenschutzgesetz. Unter „Prostitutionsgewerbe“ fallen Prostitutionsstätten, Prostitutionsfahrzeuge, Prostitutionsveranstaltungen und Prostitutionsvermittlungen. Im Unterschied zu anderen „körpernahen Dienstleistungen“ dürfen Prostitutionsstätten (auch unter Auflagen) nicht öffnen und …

„Prostitution und Corona-Verordnungen (Stand 6. August 2020)“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 
neuer älter