friendica.ladies.community

Suche

Posts mit Hashtag #Aktivitäten

Ende der Solidarität statt unbürokratische Unterstützung:

Perspektive für Sexarbeiter/innen: Hartz IV! Wer als Sexarbeiter/in aufgrund der Schließung von Prostitutionsgewerben (Bordell, Club, Wohnungsbordell, Terminwohnung, Escort-Prostitutionsvermittlung) oder in einigen Bundesländern und Städten (Stuttgart, Karlsruhe) im Zusammenhang der Covid-19-Pandemie einem darüber hinausgehenden Verbot der Prostitutionsausübung unterliegt und seinen Lebensunterhalt (Miete, Lebensmittel etc.) für sich und seine Familie nicht mehr bezahlen kann, dürfte in der …

„Ende der Solidarität statt unbürokratische Unterstützung:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Aktuelle Übersicht über die Corona-Soforthilfen der Bundesregierung (Stand 31.03.2020)

Links zu Anträgen, Ausfüllhilfen und Online-Kontaktenzwecks Antragstellung zu Corona-Soforthilfe für Solo-Selbständige / Selbständige Bund und Länder haben sich – wie sie sagen – auf eine „schnelle und unbürokratische“ Methode der Beantragung und Auszahlung von Corona-Soforthilfen an Solo-Selbständige / Freiberufler und Kleinbetriebe geeinigt. Ob die von Verdienstausfall und Existenzbedrohung gebeutelten Sexarbeiter/innen davon profitieren können, ist die …

„Aktuelle Übersicht über die Corona-Soforthilfen der Bundesregierung (Stand 31.03.2020)“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

‚Offener Brief‘ von Doña Carmen e.V. an den BesD

Prostitutions- und Sexkaufverbot sind keine Mittel im Kampf gegen Covid-19! An den Vorstand und an die Mitglieder des BesD Liebe Kolleginnen, am 18. März 2020 hat die Stadt Karlsruhe im Zusammenhang der Covid-19-Bekämpfung eine Allgemeinverfügung (1) erlassen, mit der erstmals eine bundesdeutsche Stadt „Prostitution und Sexkauf jeder Art“ verbietet. In einer Stellungnahme vom 19.03.2020 …

„‚Offener Brief‘ von Doña Carmen e.V. an den BesD“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Neue Allgemeinverfügungen, Corona & Prostitution:

Aktueller Stand der Bordell- und Prostitutionsverbote (28.03.2020) Seit dem 18. März 2020 erließen die Landesregierungen Verfügungen, mit denen sie flächendeckend den Betrieb von konzessionspflichtigen Prostitutionsgewerben untersagten. Zu den konzessionspflichtigen Prostitutionsgewerben zählen vor allem Prostitutionsstätten, also Bordelle, Clubs und Terminwohnungen, aber auch Prostitutionsfahrzeuge, Prostitutionsveranstaltungen und Prostitutionsvermittlungen. „Prostitutionsstätten sind Gebäude, Räume und sonstige ortsfeste Anlagen, die als …

„Neue Allgemeinverfügungen, Corona & Prostitution:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Corona-Virus und behördliche Verfügungen zur Prostitution (Stand: 28.03.2020)

Übersicht über aktuelle Allgemeinverfügungen zu Corona mit Verweise auf die Quellen (siehe unten) Tabelle: Corona-Virus und behördliche Verfügungen zur Prostitution (Stand: 28.03.2020) Tapelle: Übersicht über aktuelle Allgemeinverfügungen zu Corona 28.03.2020

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Kontraproduktiv und verfassungswidrig:

Nein zur Novellierung des Infektionsschutzgesetzes im Schweinsgalopp! Doña Carmen e.V. kritisiert und missbilligt die gestern im Bundestag beschlossene Änderung des Infektionsschutzgesetzes und fordert den Bundesrat auf, der vorliegenden Novelle in seiner morgigen Sitzung nicht zuzustimmen! Angesichts der Befürchtungen um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus will die Bundesregierung mit der Novellierung des Infektionsschutzgesetzes notwendige gesundheitliche Präventionsmaßnahmen …

„Kontraproduktiv und verfassungswidrig:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Abolitionistische Akrobatik:

Die bizarre Welt der Magalena Breymaier Der nachfolgende Text setzt sich auseinander mit den abolitionistischen, d. h. auf die Abschaffung von Prostitution gerichteten Ansichten von Magdalena Breymaier. Hier weiterlesen: Lenis Welt

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Aktueller Stand der Bordell-Verbote 19.03.2020

Corona: Deutschland einig Sperrgebiet Aufgrund von Verfügungen und Erlassen mittlerweile aller Landesregierungen besteht spätestens seit 18. März 2020 aufgrund der Corona-Pandemie ein bundesweites Verbot, Prostitutionsstätten und Prostitutionsbetriebe für das Publikum…. HIer weiter lesen: Deutschland einig Sperrgebiet

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Politik auf Kosten von Sexarbeiter/innen:

Stadt Karlsruhe instrumentalisiert Corona-Krise für Prostitutionsgegnerschaft Am 18. März 2020 hat die Stadt Karlsruhe ergänzend zur Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg eine „Allgemeinverfügung der Stadt Karlsruhe über das Verbot der Prostitution zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV 2)“ erlassen. Der Inhalt dieser Verfügung besteht im Wesentlichen aus einem einzigen Satz: „Prostitution und Sexkauf jeder Art …

„Pressemitteilung – Politik auf Kosten von Sexarbeiter/innen:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Doña-Carmen-Merkblatt: CORONA: Was tun?

Wichtige Informationen für Sexarbeiter/innen! Die meisten Sexarbeiter/innen gehen als Solo-Selbständige auf eigene Rechnung oder in Prostitutionsstätten der Prostitution nach. Sie sind durch die Corona-Krise, insbesondere aber durch die behördlich angeordneten Schließungen von Prostitutionsstätten von massiven Einkommenseinbußen und damit von Existenzvernichtung bedroht. In dieser Situation gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren. Es ist wichtig, die …

„Doña-Carmen-Merkblatt: CORONA: Was tun?“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Offener Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

An Gesundheitsminister Herrn Jens Spahn c/o Bundesministerium für Gesundheit Friedrichstraße 108 10117 Berlin An die Leiter/innen & Mitarbeiter/innen der Gesundheitsämter 6-Punkte-Forderungskatalog: Einleitung von Sofortmaßnahmen zur Unterstützung der von Bordell-Schließungen betroffenen Sexarbeiter/innen! Sehr geehrter Herr Minister Spahn, sehr geehrte Leiter/innen & Mitarbeiter/innen der Gesundheitsbehörden, im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie hat eine Reihe von Bundesländern und …

„Offener Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Corona und Bordellschließungen:

Doña Carmen e.V. fordert Sofortmaßnahmen zur Unterstützung der betroffenen Sexarbeiter/innen Seit dem 13. März 2020 haben mehrere Städte in Baden-Württemberg, die hessische Stadt Kassel sowie die Landesregierungen von Schleswig-Holstein, Berlin, Saarland, Hamburg und NRW Verfügungen und Erlasse veröffentlicht, die zum Zwecke der Eindämmung des Corona-Virus Prostitutionsausübung verbieten und unter Strafe stellen. Es ist davon auszugehen, …

„Corona und Bordellschließungen:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Magdalena Breymaiers Beitrag zum Hass in sozialen Medien:

Was für ein mieser Charakter! Am 13. März 2020 hat die Stadt Stuttgart weitreichende Entscheidungen im Zusammenhang der Bekämpfung der Corona-Seuche getroffen. Darunter auch das Verbot von Prostitution jeder Art im Stuttgarter Stadtgebiet. Über dessen zeitliche Begrenzung ist bislang nichts bekannt. Nach § 28 Infektionsschutzgesetz kann behördlich verfügt werden, im Falle einer Bedrohung durch ansteckende …

„Magdalena Breymaiers Beitrag zum Hass in sozialen Medien:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Internationaler Frauentag 2020

Schluss mit Zwangsregistrierung und Existenzvernichtung von Sexarbeiter/innen! Seit zweieinhalb Jahren erleben wir hierzulande eine massive Umwälzung im Prostitutionsgewerbe. Sie zielt darauf, die soziale und berufliche Existenz von etwa 90.000 Frauen zu vernichten. Frauen, die sich nichts haben zu Schulden kommen lassen, außer dass sie in der Prostitution arbeiten, einem legalen Beruf. Das dafür verantwortliche Gesetz …

„Internationaler Frauentag 2020“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Corona-Virus & Co.

Doña Carmen fordert substanziell bessere Rahmenbedingungen für die medizinische Grundversorgung von Prostitutionsmigrantinnen! In Anbetracht der Ausbreitung des Corona-Virus und der damit einhergehen-den allgemeinen Verunsicherung fordert Doña Carmen e.V. die politisch Verantwortlichen auf, die seit Längerem zu beobachtende Verschlechterung der medizinischen Versorgung von Prostitutionsmigrantinnen nicht weiter billigend in Kauf zu nehmen. Seit Jahren wird die für …

„Corona-Virus & Co.“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung: In Deutschland arbeiten 90.000 Sexarbeiter/innen

Doña Carmen e.V. hat eine Studie zur Zahl der in Deutschland tätigen Sexarbeiter/innen vorgelegt. Sie kommt zu dem Schluss, dass es hierzulande maximal rund 90.000 Sexarbeiter/innen gibt. Zahlen wie die von den 400.000 oder 200.000 Sexarbeiter/innen, die angeblich hier in der Prostitution tätig sein sollen, gehören stattdessen ins Reich der Fantasie. Die Zahl von 90.000 …

„Pressemitteilung: In Deutschland arbeiten 90.000 Sexarbeiter/innen“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

In Deutschland arbeiten 90.000 Sexarbeiter/innen

Schätzungen und Schlussfolgerungen aufgrund einer Modellrechnung von Doña Carmen e.V. März 2020 Abstract In vorliegender Untersuchung wird nachgewiesen, dass bisherige Annahmen zur Zahl der Deutschland tätigen Sexarbeiter/innen – die Schätzungen schwanken zwischen 200.000 und 700.000 Prostituierte – auf unzulässigen Annahmen beruhen und folglich die gesellschaftliche Realität im Prostitutionsgewerbe verzerren. …….. Hier weiter lesen 90.000 Sexarbeiterinnen …

„In Deutschland arbeiten 90.000 Sexarbeiter/innen“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Prostituiertenschutzgesetz und Rassismus:

„Die Amtssprache ist Deutsch!“ Kürzlich wandte sich eine Spanisch sprechende Sexarbeiterin aus Baden-Württemberg telefonisch an Doña Carmen. Sie sei soeben von der Mitarbeiterin eines mit der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes beauftragten Kreisgesundheitsamtes abgewiesen worden mit der Begründung, sie könne sich nicht ausreichend auf Englisch verständlich machen. Die Sexarbeiterin hatte zuvor über die Betreiberin eines Etablissements mit …

„Prostituiertenschutzgesetz und Rassismus:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Beschwerde gegen ProstSchG in Straßburg: Gegenvorstellung eingebracht

Gegen die allenthalben auf Kopfschütteln gestoßene Zurückweisung der Klage gegen das Prostituiertenschutzgesetz durch den Richter des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, Herrn Potocki, ist nunmehr seitens Rechtanwalt Percy MacLean, der die Kläger/innen in Straßburg vertritt, eine Gegenvorstellung eingereicht worden. Doña Carmen e.V. veröffentlicht nachfolgend den englischen Text der Gegenvorstellung. The Registrar European Court of Human …

„Beschwerde gegen ProstSchG in Straßburg: Gegenvorstellung eingebracht“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Prostituiertenschutzgesetz schlägt Infektionsschutzgesetz

Doña-Carmen-Untersuchung belegt: Erschwerter Zugang von Sexarbeiter/innen zu freiwilliger, anonymer STI-Beratung in Gesundheitsämtern Vorbemerkung Im Oktober 2019 kontaktierte Doña Carmen e.V. 131 Gesundheitsämter, um zu klären, ob und in welchem Umfang Sexarbeiter/innen in Zeiten des Prostituiertenschutzgesetzes noch Zugang zu freiwilligen, anonymen und kostenlosen STI-Beratungen haben. Die Ergebnisse dieser Untersuchung wurden in einem Vortrag von Fraences Funk …

„Prostituiertenschutzgesetz schlägt Infektionsschutzgesetz“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Statistisches Bundesamt antwortet Doña Carmen e.V. –

Weiterhin Dissens über statistische Darstellung erlaubter Prostitutionsgewerbe Doña Carmen e.V. kritisiert die problematische Darstellung der „Gültigen Erlaubnisse für ein Prostitutionsgewerbe“ durch das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. In dieser Statistik werden die nach § 12 ProstSchG erlaubten Prostitutionsgewerbe mit Zuverlässigkeitsprüfung und genehmigtem Betriebskonzept unterschiedslos in einen Topf geworfen mit jenen Prostitutionsgewerben, die lediglich aufgrund einer Übergangsregelung …

„Statistisches Bundesamt antwortet Doña Carmen e.V. –“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Neue Bundesstatistik zur Prostituierten-Registrierung bestätigt:

Prostituiertenschutzgesetz befördert Illegalisierung von Sexarbeit Das Statistische Bundesamt Wiesbaden hat heute die Zahl der zum 31.12.2018 angemeldeten Prostituierten in Deutschland veröffentlicht und damit zum zweiten Mal den Stand der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes dokumentiert. Zählte man für 2017 seinerzeit 7.000 angemeldete Sexarbeiter/innen, so hat man es Ende 2018 (inklusive 2017) mit nunmehr insgesamt 32.800 zwangsregistrierten Prostituierten …

„Pressemitteilung – Neue Bundesstatistik zur Prostituierten-Registrierung bestätigt:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Grüne Jugend für Abschaffung des Prostituiertenschutzgesetzes –

Doña Carmen begrüßt Bundeskongress-Beschluss Auf ihrem 53. Bundeskongress in Gelsenkirchen hat die Grüne Jugend am 2.11.2019 unter Bezugnahme auf das Selbstbestimmungsrecht die Abschaffung des Prostituiertenschutzgesetzes gefordert. Zudem hat sich der Bundeskongress unmissverständlich gegen die Einführung eines Sexkaufverbots nach schwedischem Vorbild ausgesprochen. In dem Beschlusstext des Grünen Bundeskongresses heißt es in wünschenswerter Klarheit u.a.: „Grade in …

„Grüne Jugend für Abschaffung des Prostituiertenschutzgesetzes –“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Prostituiertenschutzgesetz:

Stadt Frankfurt zerschlägt prostitutive Infrastruktur und vertuscht gezielt die von ihr betriebene Illegalisierung von Sexarbeit Mit dem Magistratsbericht B 383 vom 28.10.2019 hat die Stadt Frankfurt die Anfrage der Linkspartei vom 12.07.2019 beantwortet, in der es um die Folgen der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes in der Mainmetropole geht. Die nun vorliegende Antwort des Frankfurter Magistrats verdeutlicht …

„Pressemitteilung – Prostituiertenschutzgesetz:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Intransparenz und Desinformation bei Bundesstatistik zum Prostituiertenschutzgesetz

In einem ‚Offenen Brief‘ an den Präsidenten des Statistischen Bundesamts, Herrn Dr. Georg Thiel, wirft Doña Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, der Wiesbadener Bundesbehörde vor, in der Statistik über das Sexarbeitsgewerbe die von der Behörde beanspruchte Neutralität der Darstellung zu verletzen. So werde die vom Wiesbadener Bundesamt bezifferte „Anzahl …

„Pressemitteilung – Intransparenz und Desinformation bei Bundesstatistik zum Prostituiertenschutzgesetz“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Offener Brief an den Präsidenten des Statistischen Bundesamts Herrn Dr. Georg Thiel

Herrn Dr. Georg Thiel c/o Statistisches Bundesamt Gustav-Stresemann-Ring 11 65189 Wiesbaden Intransparenz und Desinformation bei Bundesstatistik zum Prostituiertenschutzgesetz Sehr geehrter Herr Dr. Thiel, mit der Prostitutions-Statistikverordnung vom 13. Juni 2017 ist Ihre Behörde verpflichtet, jährlich eine Bundesstatistik mit Angaben zu Anmeldungen der Prostitutionstätigkeit als auch zu Erlaubnissen für Prostitutionsgewerbe zu erstellen und zu veröffentlichen. Der …

„Offener Brief an den Präsidenten des Statistischen Bundesamts Herrn Dr. Georg Thiel“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Wer hat Angst vor dem Sexkaufverbot?

Aufregung um ‚Sexkaufverbot‘ soll vom aktuellen Skandal des Prostituiertenschutzgesetzes ablenken Statement von Doña Carmen e.V. – Oktober 2019 Was bedeuten die von Zeit zu Zeit aufflammenden und von interessierter Seite immer wieder angeheizten Debatten um das so genannte „Sexkaufverbot“? Ist in Deutschland demnächst mit einer strafrechtlichen Umerziehung von Männern zu rechnen, die sexuelle Dienstleistungen in …

„Wer hat Angst vor dem Sexkaufverbot?“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

PRESSEMITTEILUNG – Hessischer Sozialminister Klose (Die Grünen) gibt grünes Licht für institutionelle Diskriminierung von Sexarbeiter/innen

Yanki Pürsün, Mitglied der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag, nahm die von Doña Carmen initiierte „Öffentliche Zivilgesellschaftliche Anhörung“ zum Thema ‚Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen durch den Sozialpsychiatrischen Dienst‘ zum Anlass, am 28. Juni 2019 eine „Kleine Anfrage“ an den zuständigen Hessischen Minister für Soziales und Integration, Kai Klose (Bündnis 90 / Die Grünen), zu richten. Am 29. …

„PRESSEMITTEILUNG – Hessischer Sozialminister Klose (Die Grünen) gibt grünes Licht für institutionelle Diskriminierung von Sexarbeiter/innen“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Tendenziöse Berichterstattung der Frankfurter Rundschau – Doña Carmen verlangt Gegendarstellung

Betreff: FR-Artikel „Sozialarbeit im Bordell gefordert“ vom 26.07.2019 An Redaktion Frankfurter Rundschau Mainzer Landstraße 205 60326 Frankfurt Sehr geehrte Damen und Herren, Im o. g. FR-Artikel findet sich eine den Tatsachen nicht entsprechende und in Bezug auf Doña Carmen rufschädigende Aussage. Aus diesen Gründen verlangen wir eine Gegendarstellung. Die betreffende Passage lautet: „Der Verein Dona …

„Tendenziöse Berichterstattung der Frankfurter Rundschau – Doña Carmen verlangt Gegendarstellung“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Von Fassungslosigkeit bis Entsetzen

Erste Reaktionen (Statements) auf die von Doña Carmen e.V. gestartete Anhörung zur Frage der Zuständigkeit des ‚Sozialpsychiatrischen Dienstes‘ für die gesundheitliche Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen Doña Carmen e.V. hat im Mai dieses Jahres um Teilnahme an einer ‚Zivilgesellschaftlichen Anhörung‘ gebeten mit der Bitte, sich zur Frage zu positionieren: „Soll die seit 2017 obligatorische gesundheitliche Beratung von …

„Von Fassungslosigkeit bis Entsetzen“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

PRESSEMITTEILUNG

„Internationaler Hurentag 2019“: Sexarbeiterin klagt vor Verwaltungsgericht gegen Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes durch die Stadt Gießen Bei der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes geht die mittelhessische Stadt Gießen eigenwillige Wege: Als bislang einzige Kommune Deutschlands hat Gießen eine private Organisation mit der Durchführung der seit 2017 für Sexarbeiter/innen obligatorischen „Informations- und Beratungsgespräche“ beauftragt. Ausgerechnet ein Verein christlich motivierter …

„PRESSEMITTEILUNG“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

So kann man mit Menschen nicht umgehen! ‚Öffentliche Zivilgesellschaftliche Anhörung‘ zur Frage:

„Sollen Sexarbeiter/innen von Amts wegen gezwungen werden, regelmäßig den ‚Sozialpsychiatrischen Dienst‘ aufzusuchen?“ Seit Sommer 2017 müssen sich Frauen, die hierzulande der Prostitution nachgehen, vor Aufnahme ihrer Tätigkeit und anschließend in regelmäßigen Abständen von sechs bzw. zwölf Monaten gemäß § 10 Prostituiertenschutzgesetz einer gesundheitlichen Zwangsberatung unterziehen. Die Sinnhaftigkeit dieser Maßnahme war schon bei ihrer Einführung hoch …

„So kann man mit Menschen nicht umgehen! ‚Öffentliche Zivilgesellschaftliche Anhörung‘ zur Frage:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Mummenschanz in Mainz:

Flugblatt-Aktion zum Abolitionisten-Kongress Mit einer Flugblatt-Aktion empfing Dona Carmen auf dem Mainzer Bahnhofsvorplatz die neun Mitglieder des „Marsches der Überlebenden“. Nach einem kurzen Foto-Shooting-Termin für die Medien zogen rund 100 Abolitionisten in Begleitung von Dona Carmen e. V. durch die Mainzer Innenstadt, um auf einer anschließenden Pressekonferenz im Institut Francais erneut Presse und Medien für …

„Mummenschanz in Mainz:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Melissa Farley – eine Hochstaplerin zu Gast auf Mainzer Abolitionisten-Treffen

Stellungnahme von Doña Carmen e.V. zum Mainzer „Weltkongress gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen“ In Mainz versammeln sich vom 2. bis 5. April 2019 Abolitionistinnen aller Herren Länder zu einem „Weltkongress gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen“. Was sie eint, ist der brennende Wunsch, Sexarbeiter/innen die Grundrechte abzuerkennen: das Grundrecht auf freie Entfaltung …

„Melissa Farley – eine Hochstaplerin zu Gast auf Mainzer Abolitionisten-Treffen“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Kritik an Melissa Farley – „Sind Prostituierte traumatisiert?“

Im Kontext der Debatten um das 2016 vom Deutschen Bundestag verabschiedete ‚Prostituiertenschutzgesetz‘ haben Darstellungen Hochkonjunktur, die Sexarbeit in der Prostitution in den allerdüstersten Farben schildern. Im krassen Gegensatz dazu steht die Tatsache, dass seriöse und empirisch fundierte wissenschaftliche Forschungen zu Prostitution hierzulande Mangelware sind. Da scheint der Rückgriff auf Untersuchungen aus dem angloamerikanischen Raum geboten, …

„Kritik an Melissa Farley – „Sind Prostituierte traumatisiert?““ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Brief/Email Aktion: Unterstützt unser Anliegen!

Um die institutionelle Diskriminierung von Sexarbeiter/innen in Marburg zu beenden, können Sie uns hier unterstützen, indem Sie den folgenden Brief/Email an das Marburger Stadtparlament senden. ⇒ Brief_Bürgerinnen In Marburg findet die seit 2017 erforderliche gesundheitliche Zwangsberatung nach ProstSchG in der Zuständigkeit des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Gesundheitsamts statt. Das ist diskriminierend, weil: ► Der ‚Sozialpsychiatrische Dienst‘ …

„Brief/Email Aktion: Unterstützt unser Anliegen!“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

PRESSEMITTEILUNG – Gesundheitliche Zwangsberatung für Prostituierte:

Etikettenschwindel in Offenbach Doña Carmen e.V. kritisiert die nach wie vor bestehende Zuständigkeit der „Fachberatung Psychosoziale Gesundheit / Sozialpsychiatrie“ für die Gesundheitsberatung von Sexarbeiter/innen im Gesundheitsamt der Stadt Offenbach. Diese Abteilung ist laut Selbstdarstellung auf der Internetseite der Stadt Offenbach zuständig für „Menschen mit psychischen Krankheiten, Abhängigkeitserkrankungen und seelischen Behinderungen sowie hiervon bedrohte Menschen“. Das …

„PRESSEMITTEILUNG – Gesundheitliche Zwangsberatung für Prostituierte:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Gesundheitliche Beratung von Sexarbeiter/innen nach § 10 ProstSchG: Etikettenschwindel statt Problemlösung

An Frankfurt, den 06.03.2019 Sozialdezernentin Sabine Groß c/o Stadt Offenbach – Rathaus Berliner Straße 100 63065 Offenbach Gesundheitliche Beratung von Sexarbeiter/innen nach § 10 ProstSchG: Etikettenschwindel statt Problemlösung Sehr geehrte Frau Groß, vielen Dank für Ihr Schreiben vom 20. Febr. 2019 an Doña Carmen e.V., mit dem Sie auf unseren Offenen Brief vom 31.01.2019 geantwortet …

„Gesundheitliche Beratung von Sexarbeiter/innen nach § 10 ProstSchG: Etikettenschwindel statt Problemlösung“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Bundesfinanzhof zu Attac:

Anschlag auf demokratisches Engagement zivilgesellschaftlicher Organisationen Das heute bekannt gewordene skandalöse Urteil des Münchner Bundesfinanzhofs entzieht der globalisierungskritischen Vereinigung Attac die Gemeinnützigkeit. Attac habe die politische Willensbildung und die öffentliche Meinung in der Bundesrepublik Deutschland „im Sinne eigener Auffassungen“ und ohne die neuerdings erforderliche „geistige Offenheit“ beeinflusst und damit die Grenzen der politischen Bildung überschritten. …

„Bundesfinanzhof zu Attac:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Doña Carmen bedankt sich:

Erfolgreiche Spendensammlung für Klage vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof Doña Carmen e.V. bedankt ´sich bei allen, die durch ihre Spende die Klage gegen das Prostituiertenschutzgesetz vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg ermöglicht haben! In der kurzen uns zur Verfügung stehenden Zeit von Anfang Dezember 2018 bis Anfang Februar 2019 sind insgesamt 8.585,50 € für …

„Doña Carmen bedankt sich:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Regierung bestätigt: Prostituiertenschutzgesetz floppt

Aussetzen statt Umsetzen! Wie aus einer Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion und heutigen Medienberichten hervorgeht, hat die Bundesregierung eingeräumt, dass weder das Prostitutionsgesetz von 2001 noch das Prostituiertenschutzgesetz von 2016 ihre Ziele erreichen. Weder kann von einem Sozialversicherungsschutz der Sexarbeiter/innen noch davon die Rede sein, dass Prostituierte sich freudig einer repressiven staatlichen Registrierung unterwerfen, die es zuletzt …

„Pressemitteilung – Regierung bestätigt: Prostituiertenschutzgesetz floppt“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Prostituierte zum Sozialpsychiatrischen Dienst?

Marburg mauert, Offenbach prüft Ende Januar 2019 hat Doña Carmen e.V. öffentlich darauf hingewiesen und kritisiert, dass in Marburg und Offenbach die seit Juli 2017 geltende gesundheitliche Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen nach § 10 Prostituiertenschutzgesetz unter die Zuständigkeit des Sozialpsychiatrischen Dienst der jeweiligen Gesundheitsbehörden fällt. Während die Stadt Offenbach diesen Sachverhalt auf der städtischen Website offen …

„Prostituierte zum Sozialpsychiatrischen Dienst?“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland: Prostituiertenschutzgesetz vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof

Am 5. Februar 2019 ist auf Initiative von Doña Carmen e.V. eine Klage gegen das deutsche Prostituiertenschutzgesetz beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg eingereicht worden. Unterzeichnet ist die Klage von einer Sexarbeiterin, von der Betreiberin eines Wohnungsbordells, von der Betreiberin eines Laufhauses, von einer Tantra-Masseurin sowie von einem Prostitutionskunden. Die Unterzeichner/innen der Beschwerde stehen …

„Pressemitteilung – Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland: Prostituiertenschutzgesetz vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Offener Brief an die Landrätin des Kreises Marburg-Biedenkopf, Kirsten Fründt (SPD) – ‚Sozialpsychiatrischen Dienst‘ zuständig für Sexarbeiter/innen

An Landrätin Kirsten Fründt c/o Kreisausschuss des Landkreises Marburg-Biedenkopf FFM, den 29.01.19 Im Lichtenholz 60 35043 Marburg Gesundheitliche Beratung nach § 10 ProstSchG Sehr geehrte Frau Fründt, erneut liegen dem Verein Doña Carmen e.V. Informationen vor, wonach im Gesundheitsamt des Kreises Marburg-Biedenkopf die mit dem Prostituiertenschutzgesetz eingeführten Zwangsberatungen von Sexarbeiter/innen von Mitarbeiter/innen des dortigen …

„Offener Brief an die Landrätin des Kreises Marburg-Biedenkopf, Kirsten Fründt (SPD) – ‚Sozialpsychiatrischen Dienst‘ zuständig für Sexarbeiter/innen“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Bordellführung – Guided Brothel Tour – Werfen Sie einen Blick hinter Frankfurts Rotlicht!

Werfen Sie einen Blick hinter Frankfurts Rotlicht! Sie wollten schon immer wissen, wie es hinter den Türen eines Laufhauses aussieht? Wie die Bordellprostitution im Bahnhofsviertel funktioniert und welche Position die Frauen selbst beziehen? Nutzen Sie Ihre Chance und lernen den Rotlichtbezirk am Frankfurter Hauptbahnhof durch eine interessante und informative Führung mit Doña Carmen e.V. kennen! …

„Bordellführung – Guided Brothel Tour – Werfen Sie einen Blick hinter Frankfurts Rotlicht!“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

RAZZIEN – SPIEGEL

DEZEMBER 2018 Razzia in BREMEN: Rund 20 Einsatzkräfte durchsuchten die Bremer Helenenstraße nach Drogen und illegaler Prostitution. Gefunden wurde jedoch lediglich Schimmelbefall in einem der Appartements, in dem Prosituierte arbeiten. Quelle: https://weserreport.de/2018/12/polizei/polizei-fuehrt-razzia-im-rotlichtviertel-durch/ NOVEMBER 2018 Großrazzia in NAßWEILER (Saarland): 100 Beamte, darunter 40 französische Gendarmen sperrten beiderseits der deutsch-französischen Grenze eine mehrere hundert Meter lange Straße …

"RAZZIEN – SPIEGEL" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung: Prostituiertenschutzgesetz – Desaster für Bundesregierung

Nur 30.000 Sexarbeiterinnen bisher registriert! Seit nunmehr anderthalb Jahre ist das so genannte ‚Prostituiertenschutzgesetz‘ in Kraft. Aus diesem Anlass hat Doña Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, eine Zwischenbilanz des umstrittenen Gesetzes vorgelegt. Das Ergebnis: ► Nach anderthalb Jahren Prostituiertenschutzgesetz sind bundesweit maximal rund 30.000 Sexarbeiter/innen registriert. Bezogen auf die …

"Pressemitteilung: Prostituiertenschutzgesetz – Desaster für Bundesregierung" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Zum Stand der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes Ende 2018

Die hier vorgelegte Auswertung zum Stand der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes anderthalb Jahre nach dessen Inkrafttreten im Juli 2017 ist die Langfassung eines Vortrags von Doña Carmen, gehalten auf dem bundesweiten Vorbereitungstreffens zur Vorbereitung einer Klage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR). Die Auswertung Umsetzung Prostituiertenschutzgesetz Ende 2018

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Spendenaufruf 5.000 € bis zum 26. Januar 2019!

‚Prostituiertenschutzgesetz‘ vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte! ► Zwangsberatungen, Zwangsregistrierung, Zwangsouting, der Zwang, einen Hurenpass mit zu führen, und nicht zuletzt eine veritable Rundum-Überwachung im Kontext der Erlaubnispflicht für Prostitutions-Etablissements – all das sind Kernelemente des so genannten „Prostituiertenschutzgesetzes“. Demütigung, Schikane und Repression kennzeichnen den gegenwärtigen Umgang mit Sexarbeit. ► Die Bundesregierung schätzt die Zahl …

"Spendenaufruf 5.000 € bis zum 26. Januar 2019!" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Auf nach Straßburg: Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte soll Prostituiertenschutzgesetz prüfen!

Am 8. Dezember 2018 trafen sich auf Initiative von Doña Carmen e.V. Sexarbeiter/innen, Aktivisten und Interessierte in Frankfurt/Main. Das Treffen befasste sich mit dem aktuellen Stand der Umsetzung des so genannten Prostituiertenschutzgesetzes sowie mit der Frage, inwieweit dieses Gesetz eine Verletzung der in der Europäischen Menschenrechtskonvention verankerten Rechte darstellt. Einhellig plädierten die Versammelten dafür, das …

"Auf nach Straßburg: Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte soll Prostituiertenschutzgesetz prüfen!" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 
neuer älter