friendica.ladies.community

Suche

Posts mit Hashtag #Aktivitäten

PRESSEMITTEILUNG – Hessischer Sozialminister Klose (Die Grünen) gibt grünes Licht für institutionelle Diskriminierung von Sexarbeiter/innen

Yanki Pürsün, Mitglied der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag, nahm die von Doña Carmen initiierte „Öffentliche Zivilgesellschaftliche Anhörung“ zum Thema ‚Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen durch den Sozialpsychiatrischen Dienst‘ zum Anlass, am 28. Juni 2019 eine „Kleine Anfrage“ an den zuständigen Hessischen Minister für Soziales und Integration, Kai Klose (Bündnis 90 / Die Grünen), zu richten. Am 29. …

„PRESSEMITTEILUNG – Hessischer Sozialminister Klose (Die Grünen) gibt grünes Licht für institutionelle Diskriminierung von Sexarbeiter/innen“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Tendenziöse Berichterstattung der Frankfurter Rundschau – Doña Carmen verlangt Gegendarstellung

Betreff: FR-Artikel „Sozialarbeit im Bordell gefordert“ vom 26.07.2019 An Redaktion Frankfurter Rundschau Mainzer Landstraße 205 60326 Frankfurt Sehr geehrte Damen und Herren, Im o. g. FR-Artikel findet sich eine den Tatsachen nicht entsprechende und in Bezug auf Doña Carmen rufschädigende Aussage. Aus diesen Gründen verlangen wir eine Gegendarstellung. Die betreffende Passage lautet: „Der Verein Dona …

„Tendenziöse Berichterstattung der Frankfurter Rundschau – Doña Carmen verlangt Gegendarstellung“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Von Fassungslosigkeit bis Entsetzen

Erste Reaktionen (Statements) auf die von Doña Carmen e.V. gestartete Anhörung zur Frage der Zuständigkeit des ‚Sozialpsychiatrischen Dienstes‘ für die gesundheitliche Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen Doña Carmen e.V. hat im Mai dieses Jahres um Teilnahme an einer ‚Zivilgesellschaftlichen Anhörung‘ gebeten mit der Bitte, sich zur Frage zu positionieren: „Soll die seit 2017 obligatorische gesundheitliche Beratung von …

„Von Fassungslosigkeit bis Entsetzen“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

PRESSEMITTEILUNG

„Internationaler Hurentag 2019“: Sexarbeiterin klagt vor Verwaltungsgericht gegen Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes durch die Stadt Gießen Bei der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes geht die mittelhessische Stadt Gießen eigenwillige Wege: Als bislang einzige Kommune Deutschlands hat Gießen eine private Organisation mit der Durchführung der seit 2017 für Sexarbeiter/innen obligatorischen „Informations- und Beratungsgespräche“ beauftragt. Ausgerechnet ein Verein christlich motivierter …

„PRESSEMITTEILUNG“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

So kann man mit Menschen nicht umgehen! ‚Öffentliche Zivilgesellschaftliche Anhörung‘ zur Frage:

„Sollen Sexarbeiter/innen von Amts wegen gezwungen werden, regelmäßig den ‚Sozialpsychiatrischen Dienst‘ aufzusuchen?“ Seit Sommer 2017 müssen sich Frauen, die hierzulande der Prostitution nachgehen, vor Aufnahme ihrer Tätigkeit und anschließend in regelmäßigen Abständen von sechs bzw. zwölf Monaten gemäß § 10 Prostituiertenschutzgesetz einer gesundheitlichen Zwangsberatung unterziehen. Die Sinnhaftigkeit dieser Maßnahme war schon bei ihrer Einführung hoch …

„So kann man mit Menschen nicht umgehen! ‚Öffentliche Zivilgesellschaftliche Anhörung‘ zur Frage:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Mummenschanz in Mainz:

Flugblatt-Aktion zum Abolitionisten-Kongress Mit einer Flugblatt-Aktion empfing Dona Carmen auf dem Mainzer Bahnhofsvorplatz die neun Mitglieder des „Marsches der Überlebenden“. Nach einem kurzen Foto-Shooting-Termin für die Medien zogen rund 100 Abolitionisten in Begleitung von Dona Carmen e. V. durch die Mainzer Innenstadt, um auf einer anschließenden Pressekonferenz im Institut Francais erneut Presse und Medien für …

„Mummenschanz in Mainz:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Melissa Farley – eine Hochstaplerin zu Gast auf Mainzer Abolitionisten-Treffen

Stellungnahme von Doña Carmen e.V. zum Mainzer „Weltkongress gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen“ In Mainz versammeln sich vom 2. bis 5. April 2019 Abolitionistinnen aller Herren Länder zu einem „Weltkongress gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen“. Was sie eint, ist der brennende Wunsch, Sexarbeiter/innen die Grundrechte abzuerkennen: das Grundrecht auf freie Entfaltung …

„Melissa Farley – eine Hochstaplerin zu Gast auf Mainzer Abolitionisten-Treffen“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Kritik an Melissa Farley – „Sind Prostituierte traumatisiert?“

Im Kontext der Debatten um das 2016 vom Deutschen Bundestag verabschiedete ‚Prostituiertenschutzgesetz‘ haben Darstellungen Hochkonjunktur, die Sexarbeit in der Prostitution in den allerdüstersten Farben schildern. Im krassen Gegensatz dazu steht die Tatsache, dass seriöse und empirisch fundierte wissenschaftliche Forschungen zu Prostitution hierzulande Mangelware sind. Da scheint der Rückgriff auf Untersuchungen aus dem angloamerikanischen Raum geboten, …

„Kritik an Melissa Farley – „Sind Prostituierte traumatisiert?““ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Brief/Email Aktion: Unterstützt unser Anliegen!

Um die institutionelle Diskriminierung von Sexarbeiter/innen in Marburg zu beenden, können Sie uns hier unterstützen, indem Sie den folgenden Brief/Email an das Marburger Stadtparlament senden. ⇒ Brief_Bürgerinnen In Marburg findet die seit 2017 erforderliche gesundheitliche Zwangsberatung nach ProstSchG in der Zuständigkeit des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Gesundheitsamts statt. Das ist diskriminierend, weil: ► Der ‚Sozialpsychiatrische Dienst‘ …

„Brief/Email Aktion: Unterstützt unser Anliegen!“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

PRESSEMITTEILUNG – Gesundheitliche Zwangsberatung für Prostituierte:

Etikettenschwindel in Offenbach Doña Carmen e.V. kritisiert die nach wie vor bestehende Zuständigkeit der „Fachberatung Psychosoziale Gesundheit / Sozialpsychiatrie“ für die Gesundheitsberatung von Sexarbeiter/innen im Gesundheitsamt der Stadt Offenbach. Diese Abteilung ist laut Selbstdarstellung auf der Internetseite der Stadt Offenbach zuständig für „Menschen mit psychischen Krankheiten, Abhängigkeitserkrankungen und seelischen Behinderungen sowie hiervon bedrohte Menschen“. Das …

„PRESSEMITTEILUNG – Gesundheitliche Zwangsberatung für Prostituierte:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Gesundheitliche Beratung von Sexarbeiter/innen nach § 10 ProstSchG: Etikettenschwindel statt Problemlösung

An Frankfurt, den 06.03.2019 Sozialdezernentin Sabine Groß c/o Stadt Offenbach – Rathaus Berliner Straße 100 63065 Offenbach Gesundheitliche Beratung von Sexarbeiter/innen nach § 10 ProstSchG: Etikettenschwindel statt Problemlösung Sehr geehrte Frau Groß, vielen Dank für Ihr Schreiben vom 20. Febr. 2019 an Doña Carmen e.V., mit dem Sie auf unseren Offenen Brief vom 31.01.2019 geantwortet …

„Gesundheitliche Beratung von Sexarbeiter/innen nach § 10 ProstSchG: Etikettenschwindel statt Problemlösung“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Bundesfinanzhof zu Attac:

Anschlag auf demokratisches Engagement zivilgesellschaftlicher Organisationen Das heute bekannt gewordene skandalöse Urteil des Münchner Bundesfinanzhofs entzieht der globalisierungskritischen Vereinigung Attac die Gemeinnützigkeit. Attac habe die politische Willensbildung und die öffentliche Meinung in der Bundesrepublik Deutschland „im Sinne eigener Auffassungen“ und ohne die neuerdings erforderliche „geistige Offenheit“ beeinflusst und damit die Grenzen der politischen Bildung überschritten. …

„Bundesfinanzhof zu Attac:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Doña Carmen bedankt sich:

Erfolgreiche Spendensammlung für Klage vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof Doña Carmen e.V. bedankt ´sich bei allen, die durch ihre Spende die Klage gegen das Prostituiertenschutzgesetz vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg ermöglicht haben! In der kurzen uns zur Verfügung stehenden Zeit von Anfang Dezember 2018 bis Anfang Februar 2019 sind insgesamt 8.585,50 € für …

„Doña Carmen bedankt sich:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Regierung bestätigt: Prostituiertenschutzgesetz floppt

Aussetzen statt Umsetzen! Wie aus einer Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion und heutigen Medienberichten hervorgeht, hat die Bundesregierung eingeräumt, dass weder das Prostitutionsgesetz von 2001 noch das Prostituiertenschutzgesetz von 2016 ihre Ziele erreichen. Weder kann von einem Sozialversicherungsschutz der Sexarbeiter/innen noch davon die Rede sein, dass Prostituierte sich freudig einer repressiven staatlichen Registrierung unterwerfen, die es zuletzt …

„Pressemitteilung – Regierung bestätigt: Prostituiertenschutzgesetz floppt“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Prostituierte zum Sozialpsychiatrischen Dienst?

Marburg mauert, Offenbach prüft Ende Januar 2019 hat Doña Carmen e.V. öffentlich darauf hingewiesen und kritisiert, dass in Marburg und Offenbach die seit Juli 2017 geltende gesundheitliche Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen nach § 10 Prostituiertenschutzgesetz unter die Zuständigkeit des Sozialpsychiatrischen Dienst der jeweiligen Gesundheitsbehörden fällt. Während die Stadt Offenbach diesen Sachverhalt auf der städtischen Website offen …

„Prostituierte zum Sozialpsychiatrischen Dienst?“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland: Prostituiertenschutzgesetz vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof

Am 5. Februar 2019 ist auf Initiative von Doña Carmen e.V. eine Klage gegen das deutsche Prostituiertenschutzgesetz beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg eingereicht worden. Unterzeichnet ist die Klage von einer Sexarbeiterin, von der Betreiberin eines Wohnungsbordells, von der Betreiberin eines Laufhauses, von einer Tantra-Masseurin sowie von einem Prostitutionskunden. Die Unterzeichner/innen der Beschwerde stehen …

„Pressemitteilung – Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland: Prostituiertenschutzgesetz vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Offener Brief an die Landrätin des Kreises Marburg-Biedenkopf, Kirsten Fründt (SPD) – ‚Sozialpsychiatrischen Dienst‘ zuständig für Sexarbeiter/innen

An Landrätin Kirsten Fründt c/o Kreisausschuss des Landkreises Marburg-Biedenkopf FFM, den 29.01.19 Im Lichtenholz 60 35043 Marburg Gesundheitliche Beratung nach § 10 ProstSchG Sehr geehrte Frau Fründt, erneut liegen dem Verein Doña Carmen e.V. Informationen vor, wonach im Gesundheitsamt des Kreises Marburg-Biedenkopf die mit dem Prostituiertenschutzgesetz eingeführten Zwangsberatungen von Sexarbeiter/innen von Mitarbeiter/innen des dortigen …

„Offener Brief an die Landrätin des Kreises Marburg-Biedenkopf, Kirsten Fründt (SPD) – ‚Sozialpsychiatrischen Dienst‘ zuständig für Sexarbeiter/innen“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Bordellführung – Guided Brothel Tour – Werfen Sie einen Blick hinter Frankfurts Rotlicht!

Werfen Sie einen Blick hinter Frankfurts Rotlicht! Sie wollten schon immer wissen, wie es hinter den Türen eines Laufhauses aussieht? Wie die Bordellprostitution im Bahnhofsviertel funktioniert und welche Position die Frauen selbst beziehen? Nutzen Sie Ihre Chance und lernen den Rotlichtbezirk am Frankfurter Hauptbahnhof durch eine interessante und informative Führung mit Doña Carmen e.V. kennen! …

„Bordellführung – Guided Brothel Tour – Werfen Sie einen Blick hinter Frankfurts Rotlicht!“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

RAZZIEN – SPIEGEL

DEZEMBER 2018 Razzia in BREMEN: Rund 20 Einsatzkräfte durchsuchten die Bremer Helenenstraße nach Drogen und illegaler Prostitution. Gefunden wurde jedoch lediglich Schimmelbefall in einem der Appartements, in dem Prosituierte arbeiten. Quelle: https://weserreport.de/2018/12/polizei/polizei-fuehrt-razzia-im-rotlichtviertel-durch/ NOVEMBER 2018 Großrazzia in NAßWEILER (Saarland): 100 Beamte, darunter 40 französische Gendarmen sperrten beiderseits der deutsch-französischen Grenze eine mehrere hundert Meter lange Straße …

"RAZZIEN – SPIEGEL" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung: Prostituiertenschutzgesetz – Desaster für Bundesregierung

Nur 30.000 Sexarbeiterinnen bisher registriert! Seit nunmehr anderthalb Jahre ist das so genannte ‚Prostituiertenschutzgesetz‘ in Kraft. Aus diesem Anlass hat Doña Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, eine Zwischenbilanz des umstrittenen Gesetzes vorgelegt. Das Ergebnis: ► Nach anderthalb Jahren Prostituiertenschutzgesetz sind bundesweit maximal rund 30.000 Sexarbeiter/innen registriert. Bezogen auf die …

"Pressemitteilung: Prostituiertenschutzgesetz – Desaster für Bundesregierung" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Zum Stand der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes Ende 2018

Die hier vorgelegte Auswertung zum Stand der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes anderthalb Jahre nach dessen Inkrafttreten im Juli 2017 ist die Langfassung eines Vortrags von Doña Carmen, gehalten auf dem bundesweiten Vorbereitungstreffens zur Vorbereitung einer Klage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR). Die Auswertung Umsetzung Prostituiertenschutzgesetz Ende 2018

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Spendenaufruf 5.000 € bis zum 26. Januar 2019!

‚Prostituiertenschutzgesetz‘ vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte! ► Zwangsberatungen, Zwangsregistrierung, Zwangsouting, der Zwang, einen Hurenpass mit zu führen, und nicht zuletzt eine veritable Rundum-Überwachung im Kontext der Erlaubnispflicht für Prostitutions-Etablissements – all das sind Kernelemente des so genannten „Prostituiertenschutzgesetzes“. Demütigung, Schikane und Repression kennzeichnen den gegenwärtigen Umgang mit Sexarbeit. ► Die Bundesregierung schätzt die Zahl …

"Spendenaufruf 5.000 € bis zum 26. Januar 2019!" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Auf nach Straßburg: Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte soll Prostituiertenschutzgesetz prüfen!

Am 8. Dezember 2018 trafen sich auf Initiative von Doña Carmen e.V. Sexarbeiter/innen, Aktivisten und Interessierte in Frankfurt/Main. Das Treffen befasste sich mit dem aktuellen Stand der Umsetzung des so genannten Prostituiertenschutzgesetzes sowie mit der Frage, inwieweit dieses Gesetz eine Verletzung der in der Europäischen Menschenrechtskonvention verankerten Rechte darstellt. Einhellig plädierten die Versammelten dafür, das …

"Auf nach Straßburg: Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte soll Prostituiertenschutzgesetz prüfen!" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Doña-Carmen-Jahresbericht 2018

Allen, die die tägliche Arbeit von Doña Carmen e.V. nicht aus nächster Nähe begleiten konnten, möchten wir mit dem „Rundbrief 2018“ einen Einblick in unsere Tätigkeit für das bald zurück liegende Jahr 2018 geben. Die darin dokumentierten Aktivitäten zeigen, dass Sexarbeiter/innenn hierzulande aufgrund des so genannten „Prostituiertenschutzgesetzes“ harte Zeiten bevorstehen. DC-TÄTIGKEITSBERICHT 2018

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Bundesweites Vorbereitungstreffen: Klage gegen Prostituiertenschutzgesetz vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof (EGMR)

Doña Carmen e.V. lädt ein: Samstag, 8. Dez. 2018, 11:00 – 16:00 Uhr, Frankfurt/Main Räumlichkeiten von Doña Carmen e.V., Elbestraße 41 Bundesweites Vorbereitungstreffen: Klage gegen Prostituiertenschutzgesetz vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof (EGMR) Seit nunmehr anderthalb Jahren werden mit dem „Prostituiertenschutzgesetz“ Grundrechte der von diesem Gesetz betroffenen Menschen systematisch ausgehebelt. Frauen in der Prostitution werden mit Zwangsschutz …

"Bundesweites Vorbereitungstreffen: Klage gegen Prostituiertenschutzgesetz vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof (EGMR)" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Bundesverfassungsgericht lässt ‚Gegenvorstellung‘ abblitzen:

„Kein Anlass für erneutes richterliches Tätigwerden“ Am 28. Juli 2018 beschloss das Bundesverfassungsgericht zu den von Sexarbeiter/innen, Prostitutionskunden und Bordellbetreiber/innen vorgelegten Verfassungsbeschwerden gegen das Prostituiertenschutzgesetz: „Die Verfassungsbeschwerden werden nicht zur Entscheidung angenommen.“ „Mangels hinreichender Substantiierung“ – so lautete die offizielle Begründung für diese Entscheidung. Angeblich sei in der vom (inzwischen verstorbenen) Richter am Verfassungsgerichtshof des …

"Bundesverfassungsgericht lässt ‚Gegenvorstellung‘ abblitzen:" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

FiM raus aus der Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen!

Keine „Informations- und Beratungsgespräche“ mit Sexarbeiter/innen durch christlich motivierte Prostitutionsgegner in Gießen und auch nicht anderswo! Seit dem 1. Juli 2017 ist das Prostituiertenschutzgesetz in Kraft, das erstmals seit der Nazizeit wieder eine Zwangsregistrierung von Sexarbeiter/innen vorsieht. Diese Zwangsregistrierung ist verbunden mit so genannten „Informations- und Beratungsgesprächen“, die von den Sexarbeiter/innen je nach Alter in …

"FiM raus aus der Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen!" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Überforderte Frankfurter Ordnungsbehörde diskriminiert Sexarbeiter/innen

Seit gut einem Jahr ist das Ordnungsamt der Stadt Frankfurt damit beauftragt, im Zuge der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes an Sexarbeiterinnen Anmeldebescheinigungen auszustellen. Sowohl den Bund, das Land Hessen als auch die Stadt Frankfurt stört es dabei herzlich wenig, dass damit europäisches Recht mit Füßen getreten wird. Denn die Dienstleistungsfreiheit in der EU verbietet es, Dienstleiter/innen …

"Pressemitteilung – Überforderte Frankfurter Ordnungsbehörde diskriminiert Sexarbeiter/innen" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Bahnhofsviertelnacht 2018

Offene Türen von 19 bis 23 Uhr: Doña-Carmen-Programm am Donnerstag, 16. August 2018 1: Spezial: Programm „Bahnhofsviertelnacht“ 2018 – Anmeldung ab 18.45 Uhr – Der Verein Doña Carmen e.V. existiert seit 1998 und setzt sich seitdem für die Rechte von Prostituierten ein. Im Rahmen der Bahnhofsviertelnacht sprechen Sexarbeiter_innen über ihre Arbeitsbedingungen vor Ort und über …

"Bahnhofsviertelnacht 2018" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Bundesverfassungsgericht verweigert Prüfung der Verfassungsbeschwerde zum Prostituiertenschutzgesetz!

„Für die Sexarbeiter/innen ist es ein Fiasko, für alle Überwachungsfanatiker, die Probleme mit Prostitution haben, ein Freibrief für fortgesetzte Stigmatisierung und Diskriminierung“ – so kommentierte Juanita Henning, Sprecherin des in Frankfurt/Main ansässigen Vereins Doña Carmen e.V., den am 26. Juli 2018 getroffenen und gestern, am 13.08.2018, bekannt gewordenen Beschluss des Bundesverfassungsgerichts zur Verfassungsbeschwerde gegen das …

"Pressemitteilung – Bundesverfassungsgericht verweigert Prüfung der Verfassungsbeschwerde zum Prostituiertenschutzgesetz!" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Doña Carmen e.V. widerspricht der „positiven Jahresbilanz“ der Stadt Frankfurt zur Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes

In einem „Offenen Brief an die Frankfurter Stadtverordneten“ hat Doña Carmen e.V. dezidiert Stellung bezogen zu den Ausführungen der Dezernenten Stefan Majer (Gesundheit) und Markus Frank (Ordnung), mit denen sie der Öffentlichkeit eine angeblich „positive Jahresbilanz“ hinsichtlich der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes vorgaukeln. Weder könne davon die Rede sein, dass sich – wie behauptet – bereits …

"Pressemitteilung – Doña Carmen e.V. widerspricht der „positiven Jahresbilanz“ der Stadt Frankfurt zur Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Offener Brief an die Frankfurter Stadtverordneten

Angeblich „positive Jahresbilanz“ zum Prostituiertenschutzgesetz – Oder: Wie zwei Frankfurter Dezernenten die Öffentlichkeit hinters Licht führen Sehr geehrte Mitglieder der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung, zu Beginn der diesjährigen Sommerpause, am 5. 7. 2018, haben die in Frankfurt für die Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes zuständigen Dezernenten Stefan Majer (GRÜNE) und Markus Frank (CDU) der erstaunten Öffentlichkeit eine „positive Jahresbilanz“ …

"Offener Brief an die Frankfurter Stadtverordneten" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Am Tag X nach Karlsruhe! Frankfurter Meeting gegen das „Prostituiertenschutzgesetz“

Am 1. Juni 2018 berief Doña Carmen e.V. ein „Frankfurter Meeting Prostitution“ ein, um im Vorfeld des ‚Internationalen Hurentags‘ über aktuelle Fragen der bundesdeutschen Prostitutionspolitik zu beraten. Rund 40 Sexarbeiter und Betreiber/innen von Prostitutionsgewerben kamen zusammen und votierten dafür, am Tag X der Verkündung des Urteils des Bundesverfassungsgerichts zum so genannten „Prostituiertenschutzgesetz“gemeinsam in Karlsruhe Flagge …

"Am Tag X nach Karlsruhe! Frankfurter Meeting gegen das „Prostituiertenschutzgesetz“" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Offener Brief an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen

Sehr geehrte Frau Grabe-Bolz, nach unseren Informationen hat die Gießener Verwaltung unter ihrer politischen Verantwortung die seit Juli 2017 gesetzlich vorgeschriebene Zwangsregistrierung von Sexarbeiter/innen für den Landkreis Gießen übernommen und in diesem Zusammenhang die Organisation FiM vertraglich verpflichtet, die obligatorischen „Informations- und Beratungsgespräche“ mit den betroffenen Personen zu führen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass …

"Offener Brief an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung –

Internationaler Hurentag 2018: „Behörden vertuschen Ausmaß der Illegalisierung von Sexarbeit durch Prostituiertenschutzgesetz“ In mindestens sechs Bundesländern (Schleswig-Holstein, Hamburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen und Saarland) liegt nach Auswertung zugänglicher Informationen und Berechnungen von Doña Carmen die Illegalisierungs-Quote, d.h. die Zahl derjenigen Sexarbeiter/innen, die trotz Registrierungszwang ohne Hurenpass in der Prostitution arbeiten, aktuell zwischen 60 % und 80 …

"Pressemitteilung –" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

LAST – MINUTE – ERINNERUNG „Frankfurter Meeting Prostitution“

Freitag, den 1. Juni 2018 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, die Umsetzung des so genannten „Prostituiertenschutzgesetzes“ geht mehr und mehr seinen bürokratischen Gang. Hinter der behördlichen Routine aber zeichnen sich zunehmend die Konturen eines Vernichtungsfeldzugs gegen Prostitution ab. Große Prostitutionsetablissements werden mit Prozessen überzogen, kleinere Betriebe mit Baurecht und Sperrgebietsverordnungen in …

"LAST – MINUTE – ERINNERUNG „Frankfurter Meeting Prostitution“" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Prostituiertenschutzgesetz macht’s möglich:

Sexarbeiter/innen bei Anmeldung ohne Recht auf Rechtsbeistand – Stellungnahme von Bundesrechtsanwaltskammer erwartet! Sexarbeiter(inne)n kann anwaltlicher Rechtsbeistand bei der Anmeldung ihrer Tätigkeit nach § 8 ProstSchG verweigert werden – so die Rechtsaufassung der Stadt Bonn als Rechtsaufsicht der zuständigen Anmeldebehörde sowie der Bezirksregierung Köln, die in einem Schreiben vom 24.04.2018 der Stadt Bonn in dieser Frage …

"Pressemitteilung – Prostituiertenschutzgesetz macht’s möglich:" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Seehofer-Razzia: Bundespolizei inszeniert martialische Großrazzia gegen Prostitution

Heute, am Mittwoch, 18. 04.2018, führt die Bundespolizei die bislang größte Durchsuchungsmaßnahme seit ihrem Bestehen (2005) durch. Eine Großrazzia gegen ein „Netzwerk der organisierten Kriminalität“ heißt es reißerisch. Doch nicht etwa gegen kriminelle Machenschaften bei Zinsmanipulationen und illegalen Finanztransaktionen in deutschen Großbanken, nicht gegen Geldwäsche, die nach UN-Angaben mittlerweile bis zu fünf Prozent des weltweiten …

"Pressemitteilung – Seehofer-Razzia: Bundespolizei inszeniert martialische Großrazzia gegen Prostitution" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

„Frankfurter Meeting Prostitution“ – Freitag, 1. Juni 2018

Programm Frankfuter Meeting Prostitution – Freitag, 1. Juni 2017 Frankfurt Meeting Prostitution

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

„Frankfurter Meeting Prostitution“ – Freitag, 1. Juni 2018

EINLADUNG Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, hiermit möchten wir Sie einladen zu dem von Doña Carmen e.V. initiierten „Frankfurter Meeting Prostitution“ Freitag, 1. Juni 2018 10:00 Uhr – 18:00 Uhr Nach Auskunft des Karlsruher Bundesverfassungs-gerichts wird noch in diesem Jahr über die von Doña Carmen e. V. initiierte Verfassungsbeschwerde gegen das …

"„Frankfurter Meeting Prostitution“ – Freitag, 1. Juni 2018" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

„Prostituiertenschutzgesetz trägt Handschrift der Polizei“

Am 15. März 2018 beteiligte sich Dona Carmen e.V aus Anlass des „Internationalen Tags gegen Polizeigewalt“ an einer Kundgebung an der Frankfurter Hauptwache. Hier der Redebeitrag von Dona Carmen: Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde, unsere Organisation – der Verein Doña Carmen e.V. – tritt ein für die sozialen und politischen Rechte von Frauen in …

"„Prostituiertenschutzgesetz trägt Handschrift der Polizei“" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

„Das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung respektieren – Weg mit dem ProstSchG!“

Am 7. März 2018, dem Vortag des Internationalen Frauentags, beteiligte sich Dona Carmen e.V. in Marburg an der Demonstration unter dem Motto „MY BODY MY CHOICE – OUR* RIOTS OUR* VOICE”. Über 200 Teilnehmer/innen hörten den Redebeitrag von Dona Carmen: Liebe Kolleginnen und Kollegen, Selbstbestimmung und rechtliche Gleichbehandlung von Frauen, keine Diskriminierung und keine …

"„Das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung respektieren – Weg mit dem ProstSchG!“" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Offener Brief an das Landratsamt Marburg-Biedenkopf: Keine Psychiatrisierung von Sexarbeiterinnen

Frankfurt, 7. März 2018 An Landrätin Kirsten Fründt c/o Kreisausschuss des Landkreises Marburg-Biedenkopf Im Lichtenholz 60 35043 Marburg Gesundheitliche Beratung nach § 10 ProstSchG Sehr geehrte Frau Fründt, nach Informationen, die dem Verein Doña Carmen e.V. vorliegen, wird die gesundheitliche Beratung von Sexarbeiter/innen nach § 10 ProstSchG vom Gesundheitsamt des Kreises Marburg-Biedenkopf in der Zuständigkeit …

"Offener Brief an das Landratsamt Marburg-Biedenkopf: Keine Psychiatrisierung von Sexarbeiterinnen" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Keine gesundheitliche Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen in der Zuständigkeit des ‚Sozialpsychiatrischen Dienstes‘!

Nach Informationen, die dem Verein Doña Carmen e.V. vorliegen, wird die gesundheitliche Beratung von Sexarbeiter/innen nach § 10 ProstSchG beim Gesundheitsamt des Kreises Marburg-Biedenkopf in der Zuständigkeit des ‚Sozialpsychiatrischen Dienstes‘ durchgeführt. Nach § 7 Abs. 3 HGÖGD aber richten sich die Angebote des ‚Sozialpsychiatrischen Dienstes‘ in Hessen an „Menschen mit psychischen Krankheiten, Abhängigkeitserkran-kungen und seelischen …

"Pressemitteilung – Keine gesundheitliche Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen in der Zuständigkeit des ‚Sozialpsychiatrischen Dienstes‘!" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Doña Carmen e.V. ist wieder gemeinnützig. Recht herzlichen Dank an alle, die uns unterstützen!

An die Mitstreiter/innen von Doña Carmen e.V. und alle Menschen, die unseren Verein finanziell und ideell unterstützen Mit Schreiben des Finanzamts Frankfurt vom 14.02.2018 wurde Doña Carmen e.V. nach zweieinhalb Jahren Ungewissheit endlich wieder die Gemeinnützigkeit zugesprochen, die uns im September 2015 aus heiterem Himmel aberkannt wurde. Wir haben die Aberkennung der Gemeinnützigkeit stets als …

"Doña Carmen e.V. ist wieder gemeinnützig. Recht herzlichen Dank an alle, die uns unterstützen!" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung – Erfolg im Kampf um Gemeinnützigkeit: Doña Carmen e. V. zwingt Finanzbehörde in die Knie

Doña Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, hat nach zweieinhalb Jahren Kampf endlich seine Gemeinnützigkeit wiedererlangt. Das Finanzamt Frankfurt, das dem Verein im September 2015 mit haarsträubenden Argumenten die Gemeinnützigkeit entzog, warf nun das Handtuch. Im August 2017 hat Doña Carmen die Frankfurter Finanzbehörde zunächst wegen Untätigkeit verklagt, weil man …

"Pressemitteilung – Erfolg im Kampf um Gemeinnützigkeit: Doña Carmen e. V. zwingt Finanzbehörde in die Knie" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Spendenaufruf für die Arbeit von Doña Carmen e.V.

Grünes Licht für Treibjagd auf Sexarbeiter/innen Wir sagen ‚Nein‘! AufrufTaz Der Spendenaufruf wurde am 16.12.2017 in der Tageszeitung taz veröffentlicht.

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

25 Argumente gegen eine Anmeldepflicht bei Sexarbeit

von Doña Carmen e.V. – Stand November 2017 1. Staatliche Erfassung von Prostitution – Anknüpfen an die Praxis im Nationalsozialismus Rund 200 Jahre währte in den deutschen Ländern, dem Deutschen Reich und der Weimarer Republik eine Meldepflicht und Registrierung von Prostituierten. 1927 wurde dieser Praxis mit der Einführung des Gesetzes zur Bekämpfung der Geschlechtskrankheiten die …

"25 Argumente gegen eine Anmeldepflicht bei Sexarbeit" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

21 Einwände gegen den Kondomzwang bei Prostitution

von Doña Carmen e.V. – Stand November 2017 Mit dem Prostituiertenschutzgesetz hat Deutschland als einziges Land der Welt den Kondomzwang bei Prostitution gesetzlich festgeschrieben. Doña Carmen e.V. lehnt den Kondomzwang entschieden ab. Nachfolgend tragen wir 21 Argumente gegen einen Kondomzwang bei Prostitution vor…. 21 Einwände KONDOMZWANG

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 
neuer älter