friendica.ladies.community

Suche

Posts mit Hashtag #Stellungnahmen

NEUERSCHEINUNG:

Entrechtung durch Schutz Streitschrift gegen das Prostituiertenschutzgesetz Doña Carmen e.V. (Hrsg.) 1. Auflage: August 2019, ISBN 978-3-932246-95-1, 648 Seiten, Preis 19,90 € ‚Entrechtung durch Schutz‘ – die Streitschrift gegen das Prostituiertenschutzgesetz – steht für Sachinformation, Aufklärung sowie engagierte Parteinahme für die Rechte von Sexarbeiter/innen. Das neu erschienene Buch beleuchtet das nach wie vor umstrittene Prostituiertenschutzgesetz …

„NEUERSCHEINUNG:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Tendenziöse Berichterstattung der Frankfurter Rundschau – Doña Carmen verlangt Gegendarstellung

Betreff: FR-Artikel „Sozialarbeit im Bordell gefordert“ vom 26.07.2019 An Redaktion Frankfurter Rundschau Mainzer Landstraße 205 60326 Frankfurt Sehr geehrte Damen und Herren, Im o. g. FR-Artikel findet sich eine den Tatsachen nicht entsprechende und in Bezug auf Doña Carmen rufschädigende Aussage. Aus diesen Gründen verlangen wir eine Gegendarstellung. Die betreffende Passage lautet: „Der Verein Dona …

„Tendenziöse Berichterstattung der Frankfurter Rundschau – Doña Carmen verlangt Gegendarstellung“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Von Fassungslosigkeit bis Entsetzen

Erste Reaktionen (Statements) auf die von Doña Carmen e.V. gestartete Anhörung zur Frage der Zuständigkeit des ‚Sozialpsychiatrischen Dienstes‘ für die gesundheitliche Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen Doña Carmen e.V. hat im Mai dieses Jahres um Teilnahme an einer ‚Zivilgesellschaftlichen Anhörung‘ gebeten mit der Bitte, sich zur Frage zu positionieren: „Soll die seit 2017 obligatorische gesundheitliche Beratung von …

„Von Fassungslosigkeit bis Entsetzen“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

So kann man mit Menschen nicht umgehen! ‚Öffentliche Zivilgesellschaftliche Anhörung‘ zur Frage:

„Sollen Sexarbeiter/innen von Amts wegen gezwungen werden, regelmäßig den ‚Sozialpsychiatrischen Dienst‘ aufzusuchen?“ Seit Sommer 2017 müssen sich Frauen, die hierzulande der Prostitution nachgehen, vor Aufnahme ihrer Tätigkeit und anschließend in regelmäßigen Abständen von sechs bzw. zwölf Monaten gemäß § 10 Prostituiertenschutzgesetz einer gesundheitlichen Zwangsberatung unterziehen. Die Sinnhaftigkeit dieser Maßnahme war schon bei ihrer Einführung hoch …

„So kann man mit Menschen nicht umgehen! ‚Öffentliche Zivilgesellschaftliche Anhörung‘ zur Frage:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Melissa Farley – eine Hochstaplerin zu Gast auf Mainzer Abolitionisten-Treffen

Stellungnahme von Doña Carmen e.V. zum Mainzer „Weltkongress gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen“ In Mainz versammeln sich vom 2. bis 5. April 2019 Abolitionistinnen aller Herren Länder zu einem „Weltkongress gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen“. Was sie eint, ist der brennende Wunsch, Sexarbeiter/innen die Grundrechte abzuerkennen: das Grundrecht auf freie Entfaltung …

„Melissa Farley – eine Hochstaplerin zu Gast auf Mainzer Abolitionisten-Treffen“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Kritik an Melissa Farley – „Sind Prostituierte traumatisiert?“

Im Kontext der Debatten um das 2016 vom Deutschen Bundestag verabschiedete ‚Prostituiertenschutzgesetz‘ haben Darstellungen Hochkonjunktur, die Sexarbeit in der Prostitution in den allerdüstersten Farben schildern. Im krassen Gegensatz dazu steht die Tatsache, dass seriöse und empirisch fundierte wissenschaftliche Forschungen zu Prostitution hierzulande Mangelware sind. Da scheint der Rückgriff auf Untersuchungen aus dem angloamerikanischen Raum geboten, …

„Kritik an Melissa Farley – „Sind Prostituierte traumatisiert?““ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Brief/Email Aktion: Unterstützt unser Anliegen!

Um die institutionelle Diskriminierung von Sexarbeiter/innen in Marburg zu beenden, können Sie uns hier unterstützen, indem Sie den folgenden Brief/Email an das Marburger Stadtparlament senden. ⇒ Brief_Bürgerinnen In Marburg findet die seit 2017 erforderliche gesundheitliche Zwangsberatung nach ProstSchG in der Zuständigkeit des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Gesundheitsamts statt. Das ist diskriminierend, weil: ► Der ‚Sozialpsychiatrische Dienst‘ …

„Brief/Email Aktion: Unterstützt unser Anliegen!“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Gesundheitliche Beratung von Sexarbeiter/innen nach § 10 ProstSchG: Etikettenschwindel statt Problemlösung

An Frankfurt, den 06.03.2019 Sozialdezernentin Sabine Groß c/o Stadt Offenbach – Rathaus Berliner Straße 100 63065 Offenbach Gesundheitliche Beratung von Sexarbeiter/innen nach § 10 ProstSchG: Etikettenschwindel statt Problemlösung Sehr geehrte Frau Groß, vielen Dank für Ihr Schreiben vom 20. Febr. 2019 an Doña Carmen e.V., mit dem Sie auf unseren Offenen Brief vom 31.01.2019 geantwortet …

„Gesundheitliche Beratung von Sexarbeiter/innen nach § 10 ProstSchG: Etikettenschwindel statt Problemlösung“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Bundesfinanzhof zu Attac:

Anschlag auf demokratisches Engagement zivilgesellschaftlicher Organisationen Das heute bekannt gewordene skandalöse Urteil des Münchner Bundesfinanzhofs entzieht der globalisierungskritischen Vereinigung Attac die Gemeinnützigkeit. Attac habe die politische Willensbildung und die öffentliche Meinung in der Bundesrepublik Deutschland „im Sinne eigener Auffassungen“ und ohne die neuerdings erforderliche „geistige Offenheit“ beeinflusst und damit die Grenzen der politischen Bildung überschritten. …

„Bundesfinanzhof zu Attac:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Doña Carmen bedankt sich:

Erfolgreiche Spendensammlung für Klage vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof Doña Carmen e.V. bedankt ´sich bei allen, die durch ihre Spende die Klage gegen das Prostituiertenschutzgesetz vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg ermöglicht haben! In der kurzen uns zur Verfügung stehenden Zeit von Anfang Dezember 2018 bis Anfang Februar 2019 sind insgesamt 8.585,50 € für …

„Doña Carmen bedankt sich:“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Prostituierte zum Sozialpsychiatrischen Dienst?

Marburg mauert, Offenbach prüft Ende Januar 2019 hat Doña Carmen e.V. öffentlich darauf hingewiesen und kritisiert, dass in Marburg und Offenbach die seit Juli 2017 geltende gesundheitliche Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen nach § 10 Prostituiertenschutzgesetz unter die Zuständigkeit des Sozialpsychiatrischen Dienst der jeweiligen Gesundheitsbehörden fällt. Während die Stadt Offenbach diesen Sachverhalt auf der städtischen Website offen …

„Prostituierte zum Sozialpsychiatrischen Dienst?“ weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Pressemitteilung: Prostituiertenschutzgesetz – Desaster für Bundesregierung

Nur 30.000 Sexarbeiterinnen bisher registriert! Seit nunmehr anderthalb Jahre ist das so genannte ‚Prostituiertenschutzgesetz‘ in Kraft. Aus diesem Anlass hat Doña Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, eine Zwischenbilanz des umstrittenen Gesetzes vorgelegt. Das Ergebnis: ► Nach anderthalb Jahren Prostituiertenschutzgesetz sind bundesweit maximal rund 30.000 Sexarbeiter/innen registriert. Bezogen auf die …

"Pressemitteilung: Prostituiertenschutzgesetz – Desaster für Bundesregierung" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Zum Stand der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes Ende 2018

Die hier vorgelegte Auswertung zum Stand der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes anderthalb Jahre nach dessen Inkrafttreten im Juli 2017 ist die Langfassung eines Vortrags von Doña Carmen, gehalten auf dem bundesweiten Vorbereitungstreffens zur Vorbereitung einer Klage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR). Die Auswertung Umsetzung Prostituiertenschutzgesetz Ende 2018

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Auf nach Straßburg: Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte soll Prostituiertenschutzgesetz prüfen!

Am 8. Dezember 2018 trafen sich auf Initiative von Doña Carmen e.V. Sexarbeiter/innen, Aktivisten und Interessierte in Frankfurt/Main. Das Treffen befasste sich mit dem aktuellen Stand der Umsetzung des so genannten Prostituiertenschutzgesetzes sowie mit der Frage, inwieweit dieses Gesetz eine Verletzung der in der Europäischen Menschenrechtskonvention verankerten Rechte darstellt. Einhellig plädierten die Versammelten dafür, das …

"Auf nach Straßburg: Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte soll Prostituiertenschutzgesetz prüfen!" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Bundesverfassungsgericht lässt ‚Gegenvorstellung‘ abblitzen:

„Kein Anlass für erneutes richterliches Tätigwerden“ Am 28. Juli 2018 beschloss das Bundesverfassungsgericht zu den von Sexarbeiter/innen, Prostitutionskunden und Bordellbetreiber/innen vorgelegten Verfassungsbeschwerden gegen das Prostituiertenschutzgesetz: „Die Verfassungsbeschwerden werden nicht zur Entscheidung angenommen.“ „Mangels hinreichender Substantiierung“ – so lautete die offizielle Begründung für diese Entscheidung. Angeblich sei in der vom (inzwischen verstorbenen) Richter am Verfassungsgerichtshof des …

"Bundesverfassungsgericht lässt ‚Gegenvorstellung‘ abblitzen:" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

FiM raus aus der Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen!

Keine „Informations- und Beratungsgespräche“ mit Sexarbeiter/innen durch christlich motivierte Prostitutionsgegner in Gießen und auch nicht anderswo! Seit dem 1. Juli 2017 ist das Prostituiertenschutzgesetz in Kraft, das erstmals seit der Nazizeit wieder eine Zwangsregistrierung von Sexarbeiter/innen vorsieht. Diese Zwangsregistrierung ist verbunden mit so genannten „Informations- und Beratungsgesprächen“, die von den Sexarbeiter/innen je nach Alter in …

"FiM raus aus der Zwangsberatung von Sexarbeiter/innen!" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Offener Brief an die Frankfurter Stadtverordneten

Angeblich „positive Jahresbilanz“ zum Prostituiertenschutzgesetz – Oder: Wie zwei Frankfurter Dezernenten die Öffentlichkeit hinters Licht führen Sehr geehrte Mitglieder der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung, zu Beginn der diesjährigen Sommerpause, am 5. 7. 2018, haben die in Frankfurt für die Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes zuständigen Dezernenten Stefan Majer (GRÜNE) und Markus Frank (CDU) der erstaunten Öffentlichkeit eine „positive Jahresbilanz“ …

"Offener Brief an die Frankfurter Stadtverordneten" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

_________________________________

Ein Jahr Prostituiertenschutzgesetz Die Umsetzung des Gesetzes und seine Folgen von Doña Carmen e.V., Juni 2018 Die nachfolgenden Ausführungen beleuchten die Umsetzung des so genannten „Prostituiertenschutzgesetzes“ ein Jahr nach dessen Inkrafttreten im Juli 2017. [1]Sie kommen anhand zahlreicher Beispiele und Belege zu drei wesentlichen Ergebnissen: 1 JAHR UMSETZUNG ProstSchG

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Am Tag X nach Karlsruhe! Frankfurter Meeting gegen das „Prostituiertenschutzgesetz“

Am 1. Juni 2018 berief Doña Carmen e.V. ein „Frankfurter Meeting Prostitution“ ein, um im Vorfeld des ‚Internationalen Hurentags‘ über aktuelle Fragen der bundesdeutschen Prostitutionspolitik zu beraten. Rund 40 Sexarbeiter und Betreiber/innen von Prostitutionsgewerben kamen zusammen und votierten dafür, am Tag X der Verkündung des Urteils des Bundesverfassungsgerichts zum so genannten „Prostituiertenschutzgesetz“gemeinsam in Karlsruhe Flagge …

"Am Tag X nach Karlsruhe! Frankfurter Meeting gegen das „Prostituiertenschutzgesetz“" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Offener Brief an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen

Sehr geehrte Frau Grabe-Bolz, nach unseren Informationen hat die Gießener Verwaltung unter ihrer politischen Verantwortung die seit Juli 2017 gesetzlich vorgeschriebene Zwangsregistrierung von Sexarbeiter/innen für den Landkreis Gießen übernommen und in diesem Zusammenhang die Organisation FiM vertraglich verpflichtet, die obligatorischen „Informations- und Beratungsgespräche“ mit den betroffenen Personen zu führen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass …

"Offener Brief an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Abolitionistische Rosstäuscherei und Dummenfang

In Frankfurt findet am 23. April 2018 ein Kongress „Zukunft Rotlicht“ statt. Prostitutionsgegner fordern die Stadt Frankfurt auf, den Veranstaltern den Mietvertrag zu kündigen. Dazu nimmt Doña Carmen e. V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, wie folgt Stellung: 1. Es scheint in Frankfurt/Main neuerdings immer mehr Mode zu werden, nicht genehme …

"Abolitionistische Rosstäuscherei und Dummenfang" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Fachberatungsstellen: Unterwerfung unter Regierungskurs schreitet immer schneller voran

Das Bündnis der Fachberatungsstellen für Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter e.V. (bufas), ein Dachverband von bundesweit 24 Projekten und Beratungsstellen für Prostituierte, versinkt immer tiefer im Sumpf der Akzeptanz des so genannten „Prostituiertenschutzgesetzes“. Als Doña Carmen e.V. dem bufas vor einem Jahr kritisierte, auf Regierungslinie einzuschwenken und sich für die „alternative“ Umsetzung dieses unsäglichen Gesetzes stark zu …

"Fachberatungsstellen: Unterwerfung unter Regierungskurs schreitet immer schneller voran" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

„Prostituiertenschutzgesetz trägt Handschrift der Polizei“

Am 15. März 2018 beteiligte sich Dona Carmen e.V aus Anlass des „Internationalen Tags gegen Polizeigewalt“ an einer Kundgebung an der Frankfurter Hauptwache. Hier der Redebeitrag von Dona Carmen: Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde, unsere Organisation – der Verein Doña Carmen e.V. – tritt ein für die sozialen und politischen Rechte von Frauen in …

"„Prostituiertenschutzgesetz trägt Handschrift der Polizei“" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

„Das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung respektieren – Weg mit dem ProstSchG!“

Am 7. März 2018, dem Vortag des Internationalen Frauentags, beteiligte sich Dona Carmen e.V. in Marburg an der Demonstration unter dem Motto „MY BODY MY CHOICE – OUR* RIOTS OUR* VOICE”. Über 200 Teilnehmer/innen hörten den Redebeitrag von Dona Carmen: Liebe Kolleginnen und Kollegen, Selbstbestimmung und rechtliche Gleichbehandlung von Frauen, keine Diskriminierung und keine …

"„Das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung respektieren – Weg mit dem ProstSchG!“" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Der Kampf um die Gemeinnützigkeit von Doña Carmen e.V.

Worum geht es da eigentlich? Was hat das mit den Rechten von Sexarbeiter/innen zu tun? Doña Carmen, Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, wurde im September 2015 vom Finanzamt Frankfurt die Gemeinnützigkeit aberkannt. Im Februar 2017 wurde dem Verein aufgrund des bloßen Einreichens einer Klage vor dem Hessischen Finanzgericht ohne Angabe von …

"Der Kampf um die Gemeinnützigkeit von Doña Carmen e.V." weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Doña Carmen e.V. ist wieder gemeinnützig. Recht herzlichen Dank an alle, die uns unterstützen!

An die Mitstreiter/innen von Doña Carmen e.V. und alle Menschen, die unseren Verein finanziell und ideell unterstützen Mit Schreiben des Finanzamts Frankfurt vom 14.02.2018 wurde Doña Carmen e.V. nach zweieinhalb Jahren Ungewissheit endlich wieder die Gemeinnützigkeit zugesprochen, die uns im September 2015 aus heiterem Himmel aberkannt wurde. Wir haben die Aberkennung der Gemeinnützigkeit stets als …

"Doña Carmen e.V. ist wieder gemeinnützig. Recht herzlichen Dank an alle, die uns unterstützen!" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Spendenaufruf für die Arbeit von Doña Carmen e.V.

Grünes Licht für Treibjagd auf Sexarbeiter/innen Wir sagen ‚Nein‘! AufrufTaz Der Spendenaufruf wurde am 16.12.2017 in der Tageszeitung taz veröffentlicht.

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

25 Argumente gegen eine Anmeldepflicht bei Sexarbeit

von Doña Carmen e.V. – Stand November 2017 1. Staatliche Erfassung von Prostitution – Anknüpfen an die Praxis im Nationalsozialismus Rund 200 Jahre währte in den deutschen Ländern, dem Deutschen Reich und der Weimarer Republik eine Meldepflicht und Registrierung von Prostituierten. 1927 wurde dieser Praxis mit der Einführung des Gesetzes zur Bekämpfung der Geschlechtskrankheiten die …

"25 Argumente gegen eine Anmeldepflicht bei Sexarbeit" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

21 Einwände gegen den Kondomzwang bei Prostitution

von Doña Carmen e.V. – Stand November 2017 Mit dem Prostituiertenschutzgesetz hat Deutschland als einziges Land der Welt den Kondomzwang bei Prostitution gesetzlich festgeschrieben. Doña Carmen e.V. lehnt den Kondomzwang entschieden ab. Nachfolgend tragen wir 21 Argumente gegen einen Kondomzwang bei Prostitution vor…. 21 Einwände KONDOMZWANG

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

20 gute Gründe für ein eindeutiges NEIN zur ‚Erlaubnispflicht für Prostitutionsgewerbe‘

von Doña Carmen e.V. – Stand November 2017 1. „Erlaubnispflicht für Prostitutionsgewerbe“ – eine originäre Forderung von BKA und Innenministerien – Im Gesetzentwurf der Bundesregierung für das Prostituiertenschutzgesetz wird „Erlaubnis-pflicht“ für Prostitutionsgewerbe als das eigentliche „Kernelement“ (S. 2) der Neuregelung bezeichnet. Die Forderung nach einer Erlaubnispflicht für Prostitutionsstätten entstammt der 1993 veröffentlichten BKA-Auftragsstudie „Logistik der …

"20 gute Gründe für ein eindeutiges NEIN zur ‚Erlaubnispflicht für Prostitutionsgewerbe‘" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

12 Gründe gegen eine gesundheitliche Zwangsberatung bei Sexarbeit

von Doña Carmen e.V. – Stand November 2017 § 10 ProstSchG normiert eine verpflichtende, regelmäßig zu wiederholende ‚gesundheitliche Beratung‘ als Voraussetzung für die Ausübung des Berufs Prostitution. Im Unterschied zu regierungsamtlichen Verlautbarungen, die in diesem Zusammenhang von einer „Verbesserung“ des Gesundheitsschutzes sprechen, halten wir die medizinische Zwangsberatung für nicht notwendig, nicht angemessen und nicht geeignet. …

"12 Gründe gegen eine gesundheitliche Zwangsberatung bei Sexarbeit" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
#infos
 

Offener Brief an die Deutsche STI-Gesellschaft

Deutsche STI-Gesellschaft – Geschäftsstelle c/o Herrn Prof. Dr. N. H. Brockmeyer Klinik für Dermatologie der Ruhr-Universität Große Beckstr. 12 44787 Bochum Sehr geehrter Herr Prof. Dr. N. H. Brockmeyer, sehr geehrte Damen und Herren, aus Anlass des 3. Fachtags „Sexuelle Gesundheit“: Forschung zur Sexarbeit & STI-For-schung am 24./25.11.2017 in Köln sowie in Anbetracht einer zunehmend …

"Offener Brief an die Deutsche STI-Gesellschaft" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

ZDF-Doku „Bordell Deutschland“:

Wie das ZDF-Publikum verschaukelt wird Mit Fake News Stimmung gegen ‚freiwillige Prostitution‘ Ein kritischer Kommentar von Doña Carmen e.V. Jahrelang wurde die Öffentlichkeit, insbesondere das Fernsehpublikum, von Medien hierzulande eingestimmt auf die Bekämpfung von „Menschenhandel“ und „Zwangsprostitution“, die als große Verbrechen präsentiert wurden. Jetzt wird die Katze aus dem Sack gelassen: Das Ganze war nur …

"ZDF-Doku „Bordell Deutschland“:" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 

Für was steht der Verein Save Rahab?

In der Frankfurter Bahnhofsviertelnacht 2017 wollen abolitionistische Prostitutionsgegner/innen Stimmung gegen Sexarbeiterinnen und Prostitution machen. Dazu eine Aufklärung von Doña Carmen e.V. Der Verein Save Rahab hat zusammen mit einigen weiteren abolitionistischen Organisationen, die für die Abschaffung der Prostitution eintreten, angekündigt, anlässlich der Frankfurter Bahnhofsviertelnacht vom 17. August 2017 aus Protest gegen die von Doña Carmen …

"Für was steht der Verein Save Rahab?" weiterlesen

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten

Doña Carmen e.V. – Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten
 
neuer älter